Die Glukosesensor-Fantasie auf der Apple Watch oder Galaxy Watch 4

Apple Watch Oximeter

Dies ist eines der Themen, über die wir schon lange sprechen, aber es scheint schwierig, diese Art von Sensor auf einem Handgelenkgerät wie der Apple Watch oder der Samsung Galaxy Watch in die Praxis umzusetzen. Und es ist so, dass seit langem viele Gerüchte darauf hindeuten, dass der Blutzuckersensor für die Apple Watch in der Nähe ist. aber dieser kam nie ganz an.

Vor einigen Tagen erklärte Mark Gurman selbst gegenüber den Bloomberg-Medien, dass dieser Sensor Es würde in naher Zukunft nicht fertig sein, daher wird es lange dauern, es auf der Apple Watch zu genießen. Der nicht-invasiv messende Blutzuckersensor, der Diabetikern bei der Überwachung ihres Blutzuckerspiegels helfen würde, wird wohl kaum auf Apples Uhren oder gar denen der direkten Konkurrenten wie Samsung eingesetzt werden können.

Klar scheint, dass die Firma Cupertino und die südkoreanische Firma daran arbeiten. Und es ist so, dass die Gerüchte nicht umsonst sind, denn obwohl es einige Geräte gibt, die diese Glukose im Blut mit weniger traditionellen Methoden messen können, sind sie alleeine kleine Punktion benötigen, um zu funktionieren oder ein Gerät direkt am Körper platzieren zu lassen.

Was wir wissen ist, dass das nächste Apple Watch-Modell, das die siebente Serie sein würde, diesen integrierten Sensor nicht ergänzen wird. Diese Technologie, die Menschen mit Diabetes eine große Hilfe sein könnte, wird länger dauern als erwartet, obwohl sowohl Apple als auch das allmächtige Samsung schon lange an dieser nicht-invasiven Blutzuckermessung arbeiten. Wir werden sehen, wann er ankommt (wenn er endlich ankommt) und vor allem, ob dieser Sensor wirklich funktioniert was seine Implementierung auf der Uhr kosten kann.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.