SharePlay kehrt mit der Veröffentlichung von iOS 15.1 und iPadOS 15.1 Betas zu iOS zurück

SharePlay, das neue Apple in seinen Betriebssystemen

Kurz nach dem Start der finalen Version von iOS 15 und iPadOS 15 hat das in Cupertino ansässige Unternehmen neben tvOS 15 und watchOS 8 die erste Beta von iOS 15 und iPadOS 15 gestartet, eine erste Beta, die die Rückkehr der Funktion SharePlay markiert nach dem Verschwinden in den letzten Betas vor der endgültigen Version.

Apple hat diese Funktion mit der Veröffentlichung von iOS 15 Beta 2 im Juni hinzugefügt. Im August wurde es jedoch entfernt und angekündigt, dass diese neue Funktionalität, wäre mit der Veröffentlichung der endgültigen Version von iOS 15 nicht verfügbar, sowie andere Funktionen, die im Laufe der Zeit zurückgegangen sind (was in den letzten Jahren ziemlich üblich war).

Wie wir auf der Apple-Entwicklerseite lesen können:

SharePlay wurde in den Betas von iOS 15.1, iPadOS 15.1 und tvOS 15.1 wieder aktiviert und das SharePlay-Entwicklerprofil ist nicht mehr erforderlich. Um die SharePlay-Unterstützung in Ihren macOS-Anwendungen weiterzuentwickeln, aktualisieren Sie auf macOS Monterey Beta 7 und installieren Sie dieses neue Entwicklungsprofil.

Apple hat diese neue Funktion auf der WWDC 15 im Juni letzten Jahres als eine der Hauptfunktionen von iOS 15 und iPadOS 2021 angekündigt. Mit dieser Funktion können Benutzer Filme und Fernsehsendungen synchron über FaceTime ansehen, arbeiten Sie an Apple Music-Wiedergabelisten zusammen, teilen Sie Ihre Bildschirme und mehr.

Dass Apple diese Funktionalität wieder eingebaut hat bedeutet nicht, dass es mit dem nächsten iOS-Update veröffentlicht wird, da es wahrscheinlich in den nächsten Betas wieder gelöscht wird. Wir müssen auf die Entwicklung der Betas warten, um zu sehen, wann diese neue Funktionalität veröffentlicht wird, hoffentlich eher früher als später.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.