Erstes Konzept, wie das iPhone X Plus aussehen könnte

Da kursieren die ersten Gerüchte Wie könnte die nächste iPhone-Generation aussehen?, eine Generation, die im Moment nicht nur die ästhetischen Zweifel aufwirft, sondern uns auch fragen lässt, wie ihre Nomenklatur aussehen wird, nachdem sie von 8 auf 10 gestiegen ist.

Vor einigen Tagen veröffentlichte Bloomberg eine Nachricht, die dies besagt Apple könnte in diesem Jahr drei neue Terminals auf den Markt bringen: ein "wirtschaftliches" Terminal, ein High-End-Terminal und ein Terminal mit einem größeren Bildschirm als das aktuelle. Das Terminal mit dem größten Bildschirm würde 6,5 Zoll Front integrieren und das gleiche Design verwenden, das das iPhone X herausgebracht hat, aber offensichtlich mit einer kleineren Kerbe. 

Es war nicht überraschend, dass die Designer sich an die Arbeit machten und begannen Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, Vorstellung, die sie in dem Konzeptvideo festgehalten haben, das wir Ihnen oben zeigen. In diesem Video sehen wir, wie das neue 6,5-Zoll-Modell im Vergleich zum aktuellen Modell aussehen würde. Darüber hinaus sehen wir aber auch, wie das Ergebnis aussehen würde, wenn Apple sein Sortiment um neue Farben erweitern würde.

Dieses Video zeigt uns wie das neue iPhone in Gold und Space Grey sein würde. Darüber hinaus und vielleicht um seine Arbeit zu rechtfertigen, zeigt er uns, wie das iPhone mit Dual-SIM aussehen würde, was Apple noch nie unterstützt hat, was aber für viele Benutzer, die gezwungen sind, es zu tragen, ein Segen wäre zwei Telefone im Alltag.

Die Implementierung einer Dual-SIM-Karte wäre ein Rückschritt in den zukünftigen Plänen, die das Unternehmen zur Implementierung des eSIM, der elektronischen SIM-Karte, haben muss. Es ist jedoch mehr als wahrscheinlich, dass es gezwungen sein wird, seine Implementierungspläne zu verzögern, da derzeit nur sehr wenige Betreiber sind die diesen Service anbieten. Ein klares Beispiel findet sich in der Apple Watch LTE, Dieses Modell ist aus diesem Grund nur in einer sehr kleinen Gruppe von Ländern erhältlich.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.