Gestern haben iTunes, iCloud und der App Store nicht mehr funktioniert

Apple-Server-Probleme

Wieder Apple-Dienste sind zur Fehlfunktion zurückgekehrt. Die Probleme in den verschiedenen Apple-Diensten scheinen in letzter Zeit häufig geworden zu sein, und trotz Beschwerden von Benutzern lösen die Mitarbeiter von Cupertino diese Betriebsprobleme auf ihren Servern immer noch nicht.

Gestern Nachmittag, spanische Zeit, füllten sich Apples Foren mit Beschwerden von Nutzern, die besagten, dass vJahre der Unternehmensdienste funktionierten nicht richtig. Die Dienste, die Probleme anboten, waren: iTunes, iCloud, App Store, Apple TV, Apple Music, Mac App Sotre, MailDrop, iCloud Drive, iCloud Backup, iWork für iCloud ...

Aple-Server-Probleme

Probleme sowohl im App Store als auch im Mac App Store Benutzer konnten keine Anwendungen herunterladen oder aktualisieren. Es war jedoch auch nicht möglich, in den Anwendungsspeichern beider Plattformen zu suchen. Als wir versuchten, eine Suche durchzuführen oder einen Kauf innerhalb der Anwendungen zu tätigen, gab der Store die folgende Meldung zurück:

iTunes kann derzeit keine Zahlungen verarbeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

In diesen Fällen und um Zweifel schnell auszuräumen, besuchen Sie am besten die Apple Support-Website zeigt den Betrieb von Diensten, Geschäften und iCloud von der in Cupertino ansässigen Firma. Derzeit funktionieren alle Dienste problemlos. Die Probleme wurden gegen drei Uhr morgens spanischer Zeit gelöst.

Trotz der wachsenden Anzahl von Apple-Rechenzentren Er muss noch einige auf der ganzen Welt verstreute einweihen um die vom Unternehmen angebotenen Server und Dienste so zu diversifizieren, dass diese Probleme nicht erneut oder zumindest seltener auftreten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.