Durchgesickerte 10.5-Zoll- und 12.9-Zoll-iPad Pro-Hüllen, die für zusätzliche Überraschung sorgen

Es scheint, dass die Gerüchte über die neuen 10,5-Zoll- und 12,9-Zoll-iPad-Modelle wieder aufleben. In diesem Fall stehen wir vor den Fotos einiger Cover für diese beiden iPad-Modelle, in denen Sie ein sehen können Loch, um den Apfelstift zu platzieren, die Kameralöcher oder vertikale Kameras genau wie das, was wir in den Gerüchten über das neue iPhone und sehen eine Größe etwas größer als üblich für das 10,5-Zoll-Modell wenn wir auf die Fotos des Gerüchts achten. Aber lassen Sie uns Teile durchgehen und die Details dieser Abdeckungen ruhig sehen.

Es scheint, dass das iPad von Apple erneuert wird, obwohl es keine offizielle Erklärung oder ähnliches abgegeben hat. Zuerst war das iPad mini an der Reihe, das angeblich bald eingestellt wird, und jetzt sehen wir die von Benjamin Geskin veröffentlichten Bildervon einigen Fällen für das diesjährige iPad, die einige interessante Details zeigen, wie z. B. das Detail des Bildes, das wir unter diesen Zeilen hinterlassen, in denen Sie sehen können, dass das Gehäuse etwas größer ist als das aktuelle 9,7-Zoll-iPad Pro-Modell, was bedeuten würde, dass die Frames gekürzt wurden, aber nicht so sehr, wie wir vielleicht denken.

Zweifellos zeigen die restlichen Bilder, die durchgesickert sind, auch die Neuigkeiten bezüglich der Kamera des neuen iPad, die Es ist möglich, ein paar Kameras auf der Rückseite zu tragen Genau wie wir es im durchgesickerten iPhone 8 getan haben. Das Beste in diesem Fall ist, die kleine Galerie mit Bildern dieser durchgesickerten Fälle zu sehen:

Wir können also hoffen, dass Apple den Start nicht zu lange verzögert, wenn wir alle Informationen, die wir über den Beginn der Massenproduktion erhalten, und die Details dieser Fälle, die die Hersteller zu produzieren beginnen, berücksichtigen. Wir glauben nicht, dass die Präsentation dieser iPads auf der WWDC stattfinden wird, da wir uns der möglichen Macs oder sogar des iPhone-Modells bewusster sind, aber wir können nicht vollständig ausschließen, dass die iPads nicht so erscheinen Die Keynote vom 5. Juni wird heiß.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

4 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Francisco Fernandez sagte

    Ich möchte, dass sie es direkt auf dieser WWDC veröffentlichen, aber ich kann mir vorstellen, dass dies nicht der Fall ist, da sie dazu neigen, nur Software zu verwenden :)

  2.   SAH sagte

    Es scheint mir perfekt zu sein, dass sie die Rahmen nicht vollständig entfernen, wodurch die Möglichkeit falscher Kontakte beim Aufnehmen des iPad ausgeschlossen wird. Ergonomisch würde sich das iPad aus meiner Sicht verschlechtern.

  3.   Álvaro sagte

    Das Loch in der Kamera ist vertikal, da sich der Blitz auf dem iPad unter dem Objektiv befindet. Achten Sie beim 9,7-Zoll-iPad Pro nicht auf fünf Beine für die Katze.

  4.   Carlos sagte

    Ich denke, dass das iPad schon lange die Decke erreicht hat. Das einzige, was wäre, LED-Panels zu platzieren. Ansonsten habe ich das 12-Zoll-Pro und mit 3 GB RAM gibt es nichts, was mich dazu zwingt, über eine gerechtfertigte Änderung nachzudenken.