Die iPhone 12-Reihe übersteigt 100 Millionen verkaufte Einheiten

Die Jungs von Counterpoint Research haben einen Bericht veröffentlicht, in dem sie behaupten, dass das iPhone 12 nach den vom Unternehmen erhaltenen Daten bereits 100 Millionen Einheiten verkauft hat, da Apple, wie wir alle wissen, seit einigen Jahren years gibt die Verkaufszahlen seiner Geräte nicht bekannt.

Die iPhone 12-Reihe hat im April die Marke von 100 Millionen verkauften Einheiten überschritten. 7 Monate nach dem Start, Das ist 2 Monate früher als die iPhone 11-Reihe und fast der gleiche Zeitraum wie das iPhone 6.

Beim iPhone 6 war der Absatz aufgrund des Nachholbedarfs der Nutzer nach Geräten mit größeren Bildschirmen sehr hoch. Es sollte daran erinnert werden, dass das iPhone 5s, das vor dem iPhone 6 auf den Markt kam, bisher einen 4-Zoll-Bildschirm hatte. Mit der Einführung der iPhone 6-Familie hat Apple ein Apple 4,7-Zoll-Bildschirm für iPhone 6 und 5,5-Zoll-Bildschirm für iPhone 6 Plus.

Im Fall des iPhone 12 wurden die Verkäufe hauptsächlich durch die Einführung der 5G-Technologie in dieser neuen Produktreihe motiviert, eine Technologie, die bereits war schon seit ein paar jahren in vielen von Android verwalteten Terminals. Darüber hinaus haben auch die OLED-Bildschirme der gesamten iPhone 12-Reihe dazu beigetragen, die Erneuerung alter Endgeräte zu motivieren.

Die aggressive Werbeaktionen vieler US-Fluggesellschaften carrier, ist ein weiterer Faktor, der dazu beigetragen hat, dass das iPhone 12 Pro Max seit Dezember 2020 praktisch kontinuierlich zum meistverkauften Smartphone in den USA wurde.

Das einzige Terminal, das zu haben scheint schiefgegangen Bei dieser iPhone 12-Reihe handelt es sich um das Mini-Modell, ein Modell, das nach den neuesten Nachrichten nicht mehr hergestellt wird, da es von Benutzern, die am häufigsten verwendet werden, sehr kalt aufgenommen wurde Teil, zu großen Bildschirmen .


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.