Ja, das iPhone war das meistverkaufte Technologieprodukt des Jahres 2017

Wir schließen das Jahr ab, ein wirklich wichtiges Jahr für Apple. Ok, diese letzten Tage sind nicht die besten für Apple, wenn man bedenkt, dass alles in Bezug auf die Batterien alter iPhone-Geräte montiert wurde, aber die Wahrheit ist, dass 2017 ein wirklich gutes Jahr für Apple war. Das iPhone X und ein "erschwingliches" iPhone 8 sind schuld daran, dass Apple ein großartiges Jahr hat. 

Sie müssen nur nach draußen gehen, um alle iPhone X zu realisieren, die bereits im Umlauf sind. Analysten sagen es auch: Das iPhone war das meistverkaufte Technologieprodukt des Jahres 2017. Nach dem Sprung geben wir Ihnen alle Details dieser technologischen Analyse, in der sie uns zeigen, dass das iPhone das meistverkaufte technologische Produkt des Jahres 2017 war.

Die Analysten sagen es GHB Insights, die Nachricht wurde von USA Today veröffentlichtund was sie sagen ist, dass sie im Laufe des Jahres 2017 haben würden verkauft nahe 223 Millionen iPhones (von jedem Modell auf dem Markt) im Vergleich zu den 211 Millionen, die 2016 verkauft wurden. Ein Jahr 2016, das bei iPhone-Produkteinführungen nicht besonders relevant war.

Zum iPhone Samsung Galaxy S8 und Note 8 Geräte folgen, der Amazon Echo Dot, die Apple Watch und der Nintendo Switch. Ja das musst du sagen Die Verkäufe haben die Daten für 2015 nicht erreichtAls es Apple gelang, rund 230 Millionen Einheiten zu verkaufen (es war das Jahr der Neugestaltung des iPhone mit der Einführung des iPhone 6). Und jetzt können wir nur noch auf das nächste Jahr 2018 warten, es gibt viele Gerüchte, dass Apple startet die Erneuerung des iPhone SE und dies kann ein Bestseller werden, abhängig von dem Preis, mit dem es gestartet wird. Und du, hast du dieses Jahr ein iPhone bekommen?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Francisco Fernandez sagte

    Ich denke, Sie haben sich im Titel geirrt, es heißt 2016 😉
    un saludo

  2.   Arnaldo sagte

    Titelfehler ist 2017