ICloud-Benutzer können mit Apple One bis zu 4 TB erreichen

Apple One wurde vor weniger als einer Woche veröffentlicht. Apples "All-in-One" -Dienst, der Apple Music, Apple TV +, Apple Arcade und iCloud in unserem Land umfasst, ermöglicht iCloud-Benutzern 4 TB Speicherplatz. Auf diese Weise würde es die 2 TB, die Apple One als Limit hat, mit einem seiner Abonnements erweitern.

Die drei Apple One-Pläne ermöglichen es ihren Abonnenten 50 GB, 200 GB oder 2 TB Speicher je nach Plan wählen sie. 50 GB für fast 15 € pro Monat, 200 GB für die Modalität von 19,95 € und schließlich die 2 TB mit dem Abonnement von 29,95 € pro Monat.

Laut Apples Support-Seite, die Sie hier überprüfen können gleicher LinkKunden oder Benutzer, die mehr Speicherplatz benötigen als von einem der drei verfügbaren Abonnements bereitgestellt wird, können Kaufen Sie zusätzlichen Speicher separat. Dies bedeutet, dass das teuerste Abonnement erreicht werden könnte Erreichen Sie 4 TB iCloud-Speicher.

Nachdem Sie sich für Apple One angemeldet haben, können Sie bei Bedarf mehr iCloud-Speicher kaufen. Mit beiden Speicherplänen, iCloud und Apple One, können Sie 4 TB Speicher in iCloud erreichen.

Das bedeutet das Apple One-Benutzer können ihr Abonnement für diesen Dienst mit einem zusätzlichen Abonnement der von iCloud verfügbaren Dienste kombinieren B. zusätzliche 50 GB oder zusätzliche 200 GB, um bis zu 4 TB Gesamtspeicher zu erreichen. Der Gesamtpreis wäre nichts anderes als das Apple One-Abonnement zuzüglich des Preises des ausgewählten iCloud-Abonnements.

Dies ist zweifellos eine gute Nachricht für diejenigen, die beispielsweise 300 bis 400 GB iCloud-Speicher benötigen und Apple One haben möchten. Sie müssten das Abonnement von fast 30 € pro Monat nicht bezahlen Stattdessen könnten sie die 19,95 € + die 2,99 € bezahlen, die Apple für das 200 GB iCloud-Abonnement berechnet.

Auf der anderen Seite können diejenigen, die separate Apple IDs für Multimedia und iCloud haben, beide Konten im selben Apple One-Dienst verwenden, aber Keine Möglichkeit, Speicher auf die gleiche Weise zu kombinieren. In diesen Fällen ersetzt der Speicherdienst von Apple One den Abonnementdienst, den Sie bereits in Ihren Konten haben, wie Apple im Dokument erläutert:

Wenn Sie bereits über einen iCloud-Abonnementdienst verfügen und auf den von Apple One bereitgestellten iCloud-Dienst mit der Apple ID zugreifen, für die dieser Abonnementplan gilt, ersetzt der in Apple One enthaltene Speicher den verfügbaren Dienst und der entsprechende Betrag wird entsprechend anteilig zurückgegeben.

In diesem Dokument werden auch die verschiedenen Szenarien erläutert, in denen zwischen iCloud und Apple One mehrere Speicherpläne bestehen.

  • Wenn Apple One mehr Speicherplatz bietet, als bereits mit dem aktuellen iCloud-Plan verfügbar ist, Der aktuelle Speicher wird gelöscht und der anteilige Betrag zurückgegeben. Der insgesamt verfügbare Speicher entspricht dem des ausgewählten Apple One-Plans.
  • Wenn Ihr Apple One-Speicher mit dem übereinstimmt, den Sie bereits in Ihrem aktuellen iCloud-Plan haben, Während des Testzeitraums des Dienstes wird der Speicher des iCloud-Plans und des Apple One-Plans beibehalten. Wenn dieser Zeitraum endet, wird der iCloud-Dienst abgebrochen und der Speicher des Apple One-Dienstes beibehalten.
  • Wenn Ihr Apple One-Speicher geringer ist als Ihr aktueller Plan, Beide Speicherpläne werden beibehalten. Wer seinen Speicherplatz reduzieren und nur bei Apple One bleiben möchte, muss das iCloud-Abonnement kündigen.

Familienmitglieder, die Teil eines Familienspeicherplans sind, Sie können zusätzlichen Speicherplatz separat für sich selbst erwerben oder diesen Speicherplatz Mitgliedern eines Apple One Family Plan oder Premier Plan zur Verfügung stellen. Wenn die gesamte Familiengruppe mehr Speicherplatz benötigt, kann das Mitglied, das Apple One eingestellt hat, diesen auf die maximal kommentierte Gesamtsumme von 4 TB Speicherplatz in iCloud erweitern


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.