Instagram wird aktualisiert, indem "Stories" verbessert werden.

Instagram Geschichten

Instagram hat kürzlich eine neue Funktion in seine eigene Anwendung aufgenommen, die sie Stories nennen. Wie die Benutzer bereits wissen werden, war dies nichts weiter als eine Nachbildung von Snapchat-Geschichten Hier können Benutzer ein Foto oder Video hochladen und es anderen Benutzern 24 Stunden lang zur Verfügung stellen.

Instagram hat in dieser ersten Version von Stories die Möglichkeit eingeführt, Text zu schreiben oder auf das Bild mit verschiedenen Größen und Arten von «Markern» mit verschiedenen Farben zu zeichnen. Gestern erhielt Instagram jedoch ein Update, das zwei neue Funktionen enthielt: Möglichkeit, bei der Videoaufnahme mit einem Finger zu zoomen und bei der Aufnahme die Kamera zwischen vorne und hinten umzuschalten, Möglichkeiten, die Snapchat zuvor aufgenommen hat.

Beide Funktionen funktionieren genauso wie bei Snapchat. So zoomen Sie das Video Wischen Sie einfach nach oben oder unten (Vergrößern oder Verkleinern) mit Ihrem Finger, dass wir die Taste gedrückt haben, um Videos aufzunehmen. Persönlich denke ich, dass es besser funktioniert als bei Snapchat, weil die Aufnahmetaste bei Snapchat auf dem Bildschirm niedriger ist und Sie durch Herauszoomen leichter vom Bildschirm verschwinden und versehentlich aufnehmen können.

Die andere Neuheit, der Wechsel zwischen den Kameras bei der Aufnahme, funktioniert Doppelklicken Sie auf den Bildschirm während Sie ein Video aufnehmen. Genau wie bei Snapchat. Es besteht auch die Möglichkeit, die auf dem Bildschirm angezeigte Schaltfläche zu berühren, um die Kamera zu wechseln. Es ist jedoch viel bequemer, auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm zu doppelklicken und nicht auf die Schaltfläche zeigen zu müssen.

Nach diesem neuen Update gibt es auch Korrekturen von Bugs um Geschichten besser und schneller zu machen. Persönlich habe ich keine Verbesserung in diesem Aspekt im Vergleich zur vorherigen Version bemerkt, aber wenn sie so sagen ...

Instagram (AppStore-Link)
einem kostenlosen

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.