Mit iOS 10.2 können Sie Ihre gerippten DVDs nicht über iTunes abspielen

Dieser Schritt ist jedoch noch unklar Es scheint die Möglichkeit zu nutzen, dass iOS 10.2-Benutzer ihre gerippten DVDs nicht aus der iTunes-Mediathek abspielen können. Es scheint, dass Apple anfangen wird, um jeden Preis zu vermeiden, dass wir diesen Inhalt aus der iTunes-Mediathek reproduzieren können. Dieser Schritt kommt ziemlich spät und scheint nicht viel Sinn zu machen, ist es aber. Es könnte verstanden werden, dass Apple beginnt, diese Bewegungen auszuführen, bevor es seinen audiovisuellen Inhaltsdienst auf Abruf anbietet, aber vielleicht wäre es, zu viele Spekulationen im Voraus zu machen.

Das Einlegen von DVDs in Ihr iPhone oder iPad war in den letzten Jahren recht einfach. Sie mussten das Video nur auf die Festplatte Ihres MacOS kopieren und später über iTunes auf Ihr iPhone übertragen, da das Format direkt und ohne Typ zugewiesen wurde von Problemen. Dennoch, Es scheint, dass die TV-Anwendung, durch die Apple die erfahrenen Videos ersetzt hat, DVD-Inhalte, die mit dieser Technik gerippt wurden, nicht unterstützt, was zweifellos die Wut der Benutzer verursacht hat, die diese Technik verwendet haben. Es scheint jedoch wenig sinnvoll zu sein, dass On-Demand-Content-Unternehmen wie Netflix, Amazon Prime Video und Movistar + das Herunterladen von Inhalten ermöglichen, um sie problemlos offline abzuspielen.

Einige Benutzer haben das Problem jedoch untersucht und sind zu dem Schluss gekommen, dass es eher ein Fehler als ein absichtlicher Block der Firma Cupertino sein könnte, da dies anscheinend der Fall istIn dem Widget, das mit der TV-Anwendung geliefert wird, können wir unsere gerippten DVD-Dateien anzeigen. Es wird alles eine Frage des Wartens auf das neue iOS-Update sein, da es sich um eine Systemanwendung handelt, die von sich aus kaum aktualisiert werden kann.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.