iOS 16 wird große Änderungen an den Fokusmodi bringen

Zwei Monate nachdem wir die Präsentation von iOS 16 gesehen haben, beginnen die Gerüchte über die darin enthaltenen Neuigkeiten an Stärke zu gewinnen, und es scheint, dass die Benachrichtigungen viele Änderungen erfahren werden mit einen noch besser konfigurierbaren Fokusmodus.

Wir beginnen, die ersten Pinselstriche von iOS 16 zu kennen, die neue Version, die wir erst im nächsten Juni sehen werden und die wir ab September (sicher) offiziell herunterladen können. Mark Gurman hat uns gestern einige sehr interessante Leckerbissen über dieses bevorstehende Update gegeben, und heute ist es so 9to5Mac wer geht ein wenig weiter und stellt sicher, dass sich die Fokusmodi mit mehr konfigurierbaren Optionen ändern, wie sie im Code von macOS 12.4 Beta gefunden haben.

Für diejenigen, die nicht wissen, was Fokusmodi sind, es handelt sich um verschiedene konfigurierbare Modi, in denen wir entscheiden können, welche Benachrichtigungen wir wann und von wem erhalten können. Auf diese Weise können wir es schaffen, dass uns bei der Arbeit nur unsere Verwandten stören können und dass nachts, während wir schlafen, nur die Anrufe unserer Kinder klingeln und uns aufwecken können. Dies sind nur zwei Beispiele dafür die vielen Dinge, die wir mit diesen Konzentrationsmodi konfigurieren können. Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, haben wir ein Artikel inklusive Video, in dem wir Ihnen alle Details mitteilen.

Eines der Merkmale dieser Fokus-Modi ist, dass sie zwischen all Ihren Geräten synchronisiert werden können, das heißt, wenn der Modus „Nicht stören“ auf Ihrem iPhone aktiviert ist, wird er auch auf Ihrer Apple Watch, Ihrem iPad und Ihrem Mac aktiviert Genau in diesem Abschnitt wurden Hinweise auf die Änderungen gefunden, denen dieser Modus unterzogen wird, was wichtig sein muss, weil wird nicht mit iOS 15 kompatibel sein, das heißt, wenn Sie möchten, dass zwei Geräte ihre Konzentrationsmodi synchronisieren, müssen beide auf iOS 16 aktualisiert werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.