Das iPhone "X", das im September vorgestellt wird, wird schwer zu finden sein

Die Wahrheit ist, dass dies bei Apple-Starts immer wieder vorkommt, insbesondere bei neuen iPhones oder neuen Geräten wie der Apple Watch oder dem jüngsten Start der AirPods. In diesem Fall ist laut Gerüchten klar, dass wir mindestens drei neue iPhone-Modelle genießen können und eines davon Ein völlig anderes Modell als die anderen, manche nennen es iPhone 8, andere iPhone Pro und manche iPhone X.Aber letztendlich ist klar, dass es das Modell sein wird, das das iPhone 7s und 7s Plus begleitet. Zusätzlich zu dem Mangel an Anfangsbeständen an diesen neuen iPhones aufgrund der hohen Nachfrage wird erwartet, dass dieses einzigartige Modell, nennen wir es iPhone X, das schlechteste der drei in diesem Sinne sein wird.

Dies mag logischerweise normal sein, obwohl Apple an dem Tag, an dem dieses Gerät auf den Markt kommt, die größte Anzahl verfügbarer Geräte anstreben wird. Analysten warnen jedoch davor, dass es schwierig sein wird, die Nachfrage zu befriedigen. Zweifellos gibt dieses iPhone X in den Medien viel zu erzählen, aber abgesehen von den Gerüchten und anderen, die warnen, könnte ich hinzufügen kabelloses Laden, 5,8-Zoll-OLED-Display, unter dem Display integrierte Touch ID, verbesserte Wasserbeständigkeit oder ein GlasdesignEs gibt keine konkreten Daten von irgendetwas und alles sind Gerüchte.

Es ist offensichtlich, dass es schwieriger sein wird, eines davon zu bekommen, wenn dieses neue iPhone auf den Markt kommt und Apple es am selben Tag wie die Keynote des iPhone 7s und 7s Plus als exklusiveres Modell präsentiert Dies wird auch von vielen Faktoren abhängen und Der größte Unterschied wäre der Preis. Wenn es Apple gelingt, ein Gerät mit all diesen Gerüchten und einem "erschwinglichen" Preis für die meisten Benutzer auf den Markt zu bringen, verlieren das iPhone 7S und 7S Plus möglicherweise das Interesse der Benutzer, und genau das könnte fehlen. Der Gerätebestand ist viel höher als normal.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.