iPhone XS Max: Unboxing und erste Eindrücke

Es das iPhone mit dem größten Bildschirm aller Zeiten. Nach Jahren der Behauptung, dass das iPhone die richtige Größe haben sollte, um es mit einer Hand zu handhaben, brach Apple mit seinen Ideen und brachte das iPhone 6 Plus auf den Markt, ein Gerät, das für viele zu groß war, aber schließlich ein Bestseller wurde. In diesem Jahr wird versucht, die Geschichte zu wiederholen, aber mit dem iPhone XS Max.

Ein iPhone mit der Größe eines Plus, aber einer Bildschirmgröße von einem Zoll höher: 6,5-Zoll-OLED-Bildschirm ohne Rahmen, der Traum für viele. Verbesserungen an Kamera, Prozessor, Gesichtserkennung und einer neuen Goldfarbe. Wird Apple in der Lage sein, die Geschichte des 6 Plus zu wiederholen und die Skeptiker zu überzeugen? Wir zeigen Ihnen das Unboxing und die ersten Eindrücke dieses großartigen iPhone.

Spektakulär großer Bildschirm

Dies ist das Jahr "S" der Modelle mit diesem Buchstaben im Namen, und das bedeutet, dass die Änderungen zumindest auf Designebene gering sind. Viele iPhone-Nutzer wählen die "S" -Modelle genau deshalb Sie sind besser, raffinierter, sie haben die Mängel der Vorjahresmodelle poliert. Es gibt jedoch diejenigen, die versichern, dass sie nichts Neues beitragen und dass es eine falsche Strategie des Unternehmens ist, so kontinuierlich zu sein und zwei Jahre zu brauchen, um das iPhone "wirklich zu erneuern".

Das iPhone XS Max ist ein wahres Juwel für diejenigen, die ein Terminal mit den Oberflächen des iPhone X genießen möchten, das seit einem Jahr auf dem Markt ist, und auch mit einem Bildschirm, der sich vom ersten Moment an verliebt es. Es ist groß, sehr groß, so groß, dass einige Anwendungen, die noch nicht für diese Bildschirmgröße optimiert wurden, klobig erscheinen. Es ist der Preis, ein «Early Adopter» zu sein und ein Gerät am Tag seiner Markteinführung zu kaufen.Es wird Zeit zu warten, bis die Entwickler ihre Arbeit erledigt haben. Die Auflösung ist nur geringfügig höher als beim iPhone X, gerade genug, um die gleiche Pixeldichte beizubehalten. Natürlich handelt es sich um HDR und OLED, was bedeutet, dass die Verwendung zum Konsumieren von Multimedia-Inhalten eine echte Freude ist.

Verbesserte und vielversprechende Kamera

Aber nicht nur die Bildschirmgröße hat sich bei diesem XS Max geändert, auch die Kamera hat sich stark verbessert. Wir müssen viele Tests durchführen und auf Expertenanalysen warten, um Schlussfolgerungen ziehen zu können, aber das verspricht es. Ich konnte kaum einige Tests durchführen, bevor ich diese vorläufige Bewertung veröffentlichte, aber Die Ergebnisse bei Nachtfotos und im Hochformat sind objektiv besser als beim iPhone X.. Es scheint, dass die Verarbeitung der Fotos zusätzlich zu den Hardware-Verbesserungen dazu geführt hat, dass bei nicht optimalen Lichtverhältnissen der Detaillierungsgrad höher und das Rauschen niedriger ist.

Wie Sie im Video sehen können, können Sie im Porträtmodus jetzt auch die Hintergrundunschärfe anpassen, um subtilere oder spektakulärere Ergebnisse zu erzielen. Sie können dies tun, nachdem Sie das Foto aufgenommen haben, ohne sich um mehr als eine gute Aufnahme kümmern zu müssen und es dann anpassen und nach Ihren Wünschen überlassen zu können. Die beiden 12-MPx-Objektive mit optischem Stabilisator sowie die lange Liste der Kameraspezifikationen machen ihre Arbeit sehr gut.. Wir müssen weitere Tests durchführen, um festzustellen, ob der Smart HDR, den Apple uns in der Präsentation gezeigt hat, seine Aufgabe so gut erfüllt, wie sie es gesagt haben, aber er sieht gut aus.

Verbesserte Gesichtserkennung

Apple sagte es ein wenig flüchtig, aber es war klar, dass Face ID diese Generation verbessern würde. Dies geschah mit Touch ID, das auf dem iPhone 5s gut funktionierte, sich aber in späteren Generationen stark verbesserte. Bis Sie etwas Besseres versuchen, erkennen Sie nicht die Mängel dessen, was Sie bisher verwendet haben, und Es ist wahr, dass mir die Gesichtserkennung meines iPhone X langsam erscheint. So langsam wie die Touch-ID des iPhone 5s war, wenn Sie sie mit der des iPhone 8 vergleichen. Wenn wir sie quantifizieren, sind es sicherlich nur Zehntelsekunden, aber der Eindruck, den sie vermitteln, ist, dass es so ist. Außerdem würde ich in den zwölf Stunden, in denen ich dieses neue iPhone XS Max getestet habe, sagen, dass es weniger ausfällt.

Größere Batterie

Es überrascht auch nicht, dass sich der Akku vom iPhone X unterscheidet. Eine größere Größe bedeutet mehr Platz für interne Komponenten, und es war offensichtlich, dass Apple die Gelegenheit nutzen würde, einen größeren Akku einzubauen, der zur Stromversorgung des 6,5-Zoll-Bildschirms dient. Bis zu 25 Stunden Gesprächszeit gemäß Apple-Spezifikationen, 90 Minuten mehr Autonomie bei normalem Gebrauch als beim iPhone X.Es muss überprüft werden, ob dies bei normaler Verwendung des Geräts erfüllt ist. Offensichtlich ist es noch zu früh, um die geringste Schlussfolgerung daraus zu ziehen.

Größer ist besser

Oder nicht, es hängt von jedem ab. In meinem Fall wusste ich nach drei Plus-Telefonen, dass diese Größe für mich kein Problem darstellen würde, und als Gegenleistung erhalte ich einen riesigen Bildschirm mit mehr Akku. Das, wenn ich es mit dem iPhone X vergleiche, das ich bis jetzt hatte. Es ist richtig, dass der Rest der Spezifikationen im Moment möglicherweise nicht bemerkt wird, um den Wechsel von einem iPhone X zu einem XS oder XS Max zu kompensieren, obwohl das nicht bedeutet, dass es keine gibt. Dieses iPhone XS Max ist das, was wir erwartet haben, eine kleine Entwicklung gegenüber der vorherigen Generation, da es "S" sein muss, aber mit einem Bildschirm, der Sie nicht enttäuschen wird, wenn es das ist, wonach Sie suchen. Apple will nicht diejenigen überzeugen, die ein iPhone X haben, sondern den Rest, und für sie ist es dieses Terminal.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

5 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Truman sagte

    Die Digitaluhr, auf der Sie die finden, die Sie auf dem Tisch haben

  2.   Pedro sagte

    Dass Sie wissen, dass einige Anwendungen noch nicht für das Iphone Xs, das Max und das Xr bereit sind. Wenn sich die Hardware ändert, müssen sie aktualisiert werden, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Zum Beispiel in meinem Fall die ING Direct-Anwendung und das Rome Total War-Spiel. Das Rom stolpert. Wenn jemand es gekauft hat, müssen Sie sicher sein, dass er es an die neue Hardware anpassen muss. Schöne Grüße.

  3.   Rubén sagte

    Ich habe gerade das Gerät erhalten und alles ist großartig, aber es ist notwendig, dass sich der Bildschirm nicht dreht, wenn wir uns im Startmenü befinden, als ob die vorherigen Plus-Geräte dies getan hätten. Handelt es sich um ein Softwareproblem, das voraussichtlich mit zukünftigen Updates behoben wird?
    Vielen Dank.

  4.   Adan sagte

    Hallo, ich habe die Mas meines iPhone X und heute habe ich beim Überprüfen meines iPhones festgestellt, dass ein kleiner Kratzer auf dem Bildschirm entstanden ist. Ich habe immer noch keine Displayschutzfolie oder Abdeckung angebracht. Was muss ich tun, um nur zwei Tage bei mir zu haben?