Princes Musik kehrt am 12. Februar zu Apple Music zurück

Wir haben mehrfach darüber gesprochen wie Künstler mit Musik-Streaming-Diensten verhandelnTatsächlich habe ich vor einigen Tagen in einer nationalen Zeitung ein Interview mit der spanischen Gruppe MClan gelesen, in dem sie über die schlechten Bedingungen sprachen, die diese digitalen Musikdienste für Künstler darstellen. Es lohnt sich, dass es vielen als Werbung dient, aber wenn wirklich so viele Künstler verfügbar sind, ist es schwieriger, sichtbar zu werden. Kurz gesagt würde ich sagen, dass eEs ist praktisch unmöglich, ein Modell zu finden, das jedem gefälltJa, auf Benutzerebene denke ich, dass Dienste wie Apple Music uns sehr zugute kommen.

Aber natürlich gibt es viele Künstler, die so viel Macht haben oder eher so viele Anhänger, dass es von Interesse ist, ob sie Musikdienste streamen oder nicht. Wir haben bereits zu seiner Zeit die ganze Aufregung um Taylor Swift und den Start von Apple Music gesehen ... Jetzt kehren wir zu dem kürzlich Verstorbenen zurück. Prince, dass er, nachdem er alle seine Musik von allen Streaming-Musikdiensten entfernt hat, anscheinend zu Apple Music zurückkehren wirdund andere Dienstleistungen am 12. Februar ...

Wirklich Prinz Wenn das wollte seine Musik auf Tidal halten, der von den Künstlern selbst erstellte Musik-Streaming-Service, aber entfernte alle seine Discs von Apple Music, Spotify, Pandora, Google Play, Deezer usw.; und das alles seit Juli 2015 ... Jetzt sind sie die Jungs von Warner Music bestätigt die Ankunft von Prince beim Streamen von Musikdiensten, wie Apple Music, der Tag 12 für Februar.

Natürlich handelt es sich, wie gesagt, um eine Anzeige von Warner Music, d. H. Für diese Dienste werden nur Schallplatten unter dem Dach der Warner Music Group bereitgestelltFür den Rest müssen wir zu Tidal zurückkehren ... Sie wissen also, wenn Sie Anhänger von Prince sind, haben Sie Glück.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.