Mit der Veröffentlichung von iOS 14.5.1 signiert Apple iOS 14.4.2

Da Apples Server ein neues Update veröffentlichen, ist dies automatisch die älteste Version von iOS nicht länger verfügbar. Mit dem Start am vergangenen Montag von iOS 14.5.1Apple hat aufgehört zu unterschreiben iOS 14.4.2, eine Version, die er Ende März veröffentlichte.

Diese Bewegung tritt auf eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 14.5, Eine Version, die Unterstützung für AirTags eingeführt hat, die Möglichkeit, das iPhone mit der Apple Watch zu entsperren, wenn Sie eine Maske tragen, sowie die lang erwartete Tracking-Lock-Funktion, über die auf Facebook so viel gesprochen wurde.

Sobald Apple aufhört, eine ältere Version von iOS zu signieren, Herunterladen, Installieren und Überprüfen ist nicht mehr möglich die Installation über Apples Server. Die einzige Lösung besteht darin, die aktuellste oder die unmittelbar vorhergehende Version (sofern noch verfügbar) zu installieren.

Wenn Sie heute Ihr Gerät wiederherstellen müssen, besteht die einzige Lösung darin, iOS 14.5 oder iOS 14.5.1 zu installieren. Apple lässt immer eine angemessene Zeit, bevor frühere Versionen von iOS entfernt werden, um dies zu überprüfen Es gibt kein Kompatibilitätsproblem.

Wenn überprüft wurde, ob alles wie geplant funktioniert, entfernt Apple die alten Versionen von seinen Servern auf Kunden vor Schwachstellen schützen die in den modernsten Versionen des Betriebssystems gepatcht wurden.

Derzeit arbeitet Apple an iOS 14.6, einer aktuellen Version ist in der zweiten Beta für beide Entwickler Was die Benutzer des öffentlichen Beta-Programms von Apple betrifft, ein Update, das voraussichtlich keine großen Änderungen mit sich bringen wird, da es wahrscheinlich das letzte Update sein wird, das iOS 14 vor dem Start von iOS 15 erhält, einer Version, die wir auf der WWDC 2021 kennenlernen werden dass es Anfang Juni gefeiert wird.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.