Mit tvOS 15 können wir uns mit der Face ID des iPhones anmelden

Alle unsere Wünsche für eine große tvOS-Überarbeitung mit der Ankunft seiner Version 15 sind während der Zeit verschwunden WWDC21 dass wir vor kurzem live über Actualidad Gadget leben. Es gab keine Renovierung des Homescreens oder revolutionäre Funktionen, jedoch fanden wir das ein oder andere "versteckte Detail".

Jetzt können wir uns einfach anmelden und Daten auf tvOS mit Face ID auf unserem iPhone eingeben. Diese Arten von Integrationen machen Apple TV zu einem besonders empfehlenswerten Produkt für Apple-Benutzer im Allgemeinen, mit weitem Abstand zu anderen populäreren und viel schlechter integrierten Smart-TVs.

Wie bereits erwähnt, ist die Integration des HomePod Mini mit dem Apple TV eine der wenigen Neuerungen in Bezug auf tvOS 15. Allerdings erscheint uns auch ein Detail zur Integration recht interessant. Jetzt können wir uns schneller in unsere Anwendungen oder Dienste einloggen, die mit dem Apple TV integriert sind, indem wir direkt die Face ID oder die Touch ID unseres iPhones verwenden. wie wir in der Aufnahme sehen können, dass die Gefährten von 9to5Mac wo wir dieses neue Identifikationssystem schätzen können.

Auf diese Weise und durch eine Benachrichtigung wird der iCloud-Schlüsselbund synchronisiert und bietet uns schnell die richtige Alternative, Dadurch wird das iOS-Gerät aufgerufen, das uns am nächsten ist, im Allgemeinen unser iPhone. Zwar war die Integration der Identifikationssysteme über die in iOS integrierte TV-Fernbedienung schon recht gut, aber jetzt finden wir sie auf einem maximalen Integrationsniveau, da wir nur auf die Benachrichtigung klicken und uns über Face ID oder andere identifizieren müssen ein anderes System, das wir regelmäßig verwenden. Alles, um die Integration von tvOS zu verbessern, ist trotz des kalten Wassers, das die WWDC mit sich brachte, willkommen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.