Mophie gestaltet den Juice Pack-Akku neu, um ihn universell zu machen

Nach dem Start eines neuen Geräts wie dem iPhone 12 oder dem iPhone 12 Pro ist es Zeit herauszufinden, was Entwickler von Drittanbietern für uns auf Lager haben. Ich habe in den Podcasts bereits kommentiert, wie sehr ich mir einen Fall von Drittanbietern wünschen würde, der auch die Vorteile des neuen nutzt MagSafe für ältere Geräte. Heute bringen wir Ihnen noch einen anderes Konzept, mit dem wir unser iPhone drahtlos aufladen können. Kommt von Mophie und ist die Rückblick auf das berühmte Juice Pack. Lesen Sie weiter, dass wir Ihnen alle Details geben.

Es muss gesagt werden, dass dies neu ist Mophies Juice Pack verwendet das neue iPhone 12 MagSafe nicht. In diesem Fall finden wir eine externe Batterie, die Verwenden Sie einen Griff aus den neuen Mophie-Hüllen, um an unserem iPhone befestigt zu bleiben. Das Aufladen erfolgt vollständig drahtlos, sodass wir nicht nur den Lightning-Anschluss unseres Geräts verwenden müssen Es verfügt über einen USB-C-Anschluss, über den wir unser Gerät oder einen anderen über Kabel aufladen können. Eine Batterie, die wir bereits auf der Mophie-Website für einen Preis von 79.95 US-Dollar kaufen können. Wir mögen es, aber wir vermissen die Verwendung des MagSafe im neuen iPhone 12, eine neue Möglichkeit, die meiner Meinung nach viele nutzen sollten.

Alles muss gesagt werden, Sie kündigen es als universell an, aber wir wissen bereits, dass viele später vergessen werden dass sie eines Tages etwas Universelles auf den Markt gebracht haben, weil sie dann am Ende Koffer oder exklusive Batterien für das neue Gerät im Dienst herausnehmen. Mophie macht es gut, es schafft Vertrauen in uns, aber es ist auch wahr, dass wir am Ende eine Gehäuseschale brauchen, die zu dieser Batterie "passt". Das Problem wird auftreten, wenn sie keine Gehäuse mehr mit dieser "universellen" Halterung herstellen. Ich sagte, eine großartige Option für alle, die eine externe Batterie benötigen und eine suchen, die so vielseitig wie möglich ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.