Pokémon Go erreicht 26 weitere Länder und sättigt die Server wieder

Pokemon-Go-Batterie

Pokemania verbreitet sich weiter, trotz der Benutzer, die das Spiel bereits seit Tagen haben. Tatsache ist, dass die Server, die Niantic für Pokémon Go verwendet, eindeutig unzureichend sind. In Spanien ist es praktisch unmöglich, zu normalen Zeiten zu spielen. Gestern begann es ab 01:00 Uhr stetig zu arbeiten. Während die Expansion fortgesetzt wird, hat Pokémon Go gestern 26 neue Länder erreicht, obwohl die Server immer noch nicht mithalten können, was die Unzufriedenheit vieler Benutzer und die Wut derer verursacht, die nicht weiterkommen können.

Aufgrund des schlechten Zustands der Server wird es sehr schwierig, beträchtliche Werte zu erreichen. In der Tat ist das Beste, dass Sie nicht mehr gehen, wenn Sie erst einmal drin sind. Es gibt jedoch wiederholt Fälle, in denen das Spiel ein Pokémon nicht erfasst und Sie zwingt, es zu schließen, zumindest in seiner Version für iOS. Weil, Es wird empfohlen, zu Zeiten zu spielen, in denen das junge Publikum der Anwendung nicht verfügbar ist, früh morgens oder spät abends.

Pokémon GO ist in XNUMX neuen Ländern erhältlich. Ab heute Abend Trainer in Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Grönland, Ungarn, Island, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Schweden und die Schweiz können Pokémon GO im Play Store oder App Store herunterladen.

Es erscheinen immer mehr interessante Pokémon, und jetzt können Sie es in diesen 26 neuen Ländern auf absolut erschwingliche Weise genießen. Inzwischen, Niantin und Nintendo sollten erwägen, ihre Server zu erweitern um den mehr als 21 Millionen aktiven Nutzern täglich gerecht zu werden, die Pokémon Go hat und die Nintendo-Anteile um rund 80% erhöht haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

3 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Samuel Afonso Matos sagte

    Die Wahrheit ist, dass ich es am Tag der Abreise heruntergeladen habe und es eine Qual ist, es zu spielen ... Solange es so weitergeht, werde ich es am Ende beiseite lassen.

  2.   Scl sagte

    Dies nennt man Sterben am Erfolg.

  3.   Scl sagte

    Das nennt man Sterben am Erfolg.