Beats Kopfhörer: Sind sie es wert?

Beats Solo Kopfhörer im Set

Haben sie es verdient oder nicht? Beats Kopfhörer sind es wert? Eine bekannte Diskussion, in der es eine gibt, die viel gegeben hat und weiterhin viel gibt, insbesondere seit Apple das Unternehmen übernommen hat, was sein Image als exklusives Produkt gestärkt und für viele überbewertet hat. Für andere nicht so sehr. Wer hat den Grund? Das ist es, was wir versuchen werden, in diesem Text allgemein zu erläutern.

Da das Erreichen eines Konsenses in dieser Angelegenheit kaum weniger als eine Utopie ist, werden wir versuchen, einige Daten objektiv bereitzustellen und dann jeweils ihre eigenen Kriterien festzulegen. Wir gehen davon aus, dass Fast alle Beats-Modelle richten sich nicht an ein professionelles Publikum Audio, aber für Menschen, die keine umfassenden Kenntnisse zu diesem Thema haben müssen und als solche keine Perfektion suchen, die auf den maximalen Exponenten angehoben wird.

Beats von Dr. Dre

Beats hatte als Marke immer einen starken sozialen Wert, der auf jahrelanger Expansions- und Marketingarbeit, perfekt erkennbaren Designs und, warum nicht, auch für ihren Preis aufgebaut war. Die Kosten dafür machen gleich Viele Menschen sind nicht bereit zu bezahlen, was diese Kopfhörer kosten wenn sie auf den Markt gehen und entweder erwarten, sie nach einigen Monaten zu einem niedrigeren Preis zu finden, oder sie kaufen sie nicht. Dies hat dazu geführt, dass Beats - genau wie bei Smartphones und anderen High-End-Produkten - eine gewisse Zielkomponente haben, da jeder in der Lage ist, einige zu identifizieren, wenn er sie auf der Straße sieht, und sie mit einem zu verknüpfen zuvor etablierte Wertvorstellung. Wir würden nicht falsch sagen, dass viele der Verkäufe von Beats auf dem basieren postureo roh, was auch nicht schlecht ist.

Aber klingen sie gut oder schlecht? Über die Ästhetik und die Marke hinaus ist es wichtig, die Hauptfunktion dieser Produkte gut zu erfüllen, was nichts anderes ist, als uns anzubieten Audioqualität, die den Erwartungen entspricht von einigen Helmen mit einem Preis, der gerechtfertigt sein muss. Es ist vielleicht die schwierigste Antwort zu beantworten, da die subjektive Wahrnehmung eines jeden die Meinung auf die eine oder andere Seite neigt.

Lassen Sie uns klar sein: Keiner der Beats-Kopfhörer und -Kopfhörer liefert insgesamt einen schlechten oder mittelmäßigen Klang. Eine Marke gewinnt nicht an Popularität, wenn sie „gewöhnliche“ Produkte herstellt und definitiv Beats würden nicht so auffallen wie bei einer schlechten Audioqualität der Produkte. Von dort aus betritt es das persönliche Feld, dass es einem Benutzer mehr oder weniger gefällt.

Wenn wir uns Bewertungen und Vergleiche ansehen, wird das Ergebnis, das sich in den meisten von ihnen wiederholt, darin wiederholt, dass sie gut sind, aber nicht die besten, die wir für diesen Preis oder für einen ähnlichen Preis mit Produkten von erhalten können Sony, Plantronics oder Bose mit besseren technischen Daten und mit einer Klangqualität, die an Stellen, an denen die Beats schwach sind, wie z. B. einem übermäßigen Gebrauch des Basses, weniger sündigt. Was hat Beats dann, was der Rest dann nicht hat?

Best Beats Kopfhörer

Pairing Beats mit iPhone 7

Bild: crutchfieldonline

Genau in diesem Jahr können wir beim Kauf von Beats mehr Unterschiede als die Konkurrenz erzielen. Vor einigen Monaten stellte Apple die AirPods vor, die hat einen neuen W1-Chip eingebaut speziell entwickelt, damit das Pairing und die Verbindung über Bluetooth wie nie zuvor zwischen einem Gerät und einem Smartphone gesehen wurde. Dank ihm war es noch nie so schnell, unsere Musik auf drahtlosen Geräten zu genießen und ihre Autonomie durch ein besseres Energiemanagement erheblich zu verbessern.

Monate später tat es dasselbe mit zwei Beats-Modellen und enthielt auch diesen Chip, was sie zu einer ebenso guten Option wie die AirPods für diejenigen macht, die nach einem anderen Ansatz suchen. Diese bringt die Modelle der Marke, die diese Funktion haben, einen Schritt voraus von anderen Firmen und ohne Zweifel ist es ein Grund für sich, einen Beats anstelle eines Bose zu wählen. Es ist nicht nur bequemer, es ist auch so, dass die Verwendung, die wir ihnen geben werden, so täglich ist, dass es einen größeren Komfort geben muss, der es uns ermöglicht, sie 2017 und in den folgenden Jahren in vollen Zügen zu genießen.

Was sind diese Modelle?

Bisher gibt es zwei Beats-Produkte, die den W1-Chip enthalten und daher den Sprung zur nächsten Stufe der drahtlosen Konnektivität geschafft haben, ein Schritt, für den es keine mögliche Umkehrung gibt. Die Existenz dieser Bedürfnisse entspricht, wie bereits erwähnt, der Notwendigkeit, andere Bedürfnisse als die von AirPods zu decken.

Nur 3 Wirelesss

Beats Solo 3 Wireless

Bild: Expertenmeinungen

Die neueste Entwicklung des beliebten Solo. Sie bewahren das traditionelle Design, für das die Marke beliebt ist, und integrieren alle guten Dinge der jüngsten Neuheiten. Wenn Sie gesucht haben einige Stirnbandhelme, Diese enttäuschen nicht, es sei denn, Sie haben ein iPhone 7 und möchten sie mit dem mitgelieferten Kabel, einer 3,5-mm-Buchse und nicht Lightning, daran anschließen. In diesem Fall werden Sie ein wenig enttäuscht.

Im Allgemeinen wird uns das Angebot gefallen, wenn wir uns für den Kauf entscheiden. Darüber hinaus sind sie in Geschäften wie Amazon zu einem niedrigeren Preis erhältlich als im offiziellen Apple Store.

Kaufen - Beats Solo 3 Wireless

PowerBeats3

Powerbeats3 Wireless

Bild: digitalspyuk

Die perfekte Option für die sportlichsten. Die Freiheit, keine Kabel zu tragen, zusammen mit einem Design, das so konzipiert ist, dass es sich nicht von unserem Gehörgang entfernt, unabhängig von der Art der Übung, die wir machen, wird sich als nützlich erweisen, wenn es uns gefällt Hören Sie unsere Musik oder Podcasts, während wir trainieren. Für den Fall, dass die AirPods nichts für uns sind, weil sie nicht gut in die Form unseres Ohrs passen und häufig abfallen, ist dies vielleicht die interessanteste Alternative. Auch hier können wir bei Amazon einen kleinen Rabatt im Vergleich zu den von Apple verkauften erhalten.

Kaufen - PowerBeats3

Also haben wir uns darauf geeinigt, dass ...

Kurz gesagt, wir können sagen, dass Beats Kopfhörer und Ohrhörer uns mit einem versorgen werden mehr als zufriedenstellender Service, wenn unser Gehör nicht zu exquisit ist und wir möchten alle Nuancen schätzen, die sich in perfekter Harmonie ausrichten. Gibt es Optionen, die für uns zu einem ähnlichen oder niedrigeren Preis gleich oder besser funktionieren? Wahrscheinlich ja. Aber wie wir bereits gesagt haben, ist der Preis ein Teil der Art und Weise, wie Beats wahrgenommen werden. Das ist also ein verlorener Kampf.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

4 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Sebastian sagte

    Die Beatsx haben auch den Chip

  2.   Josuezarco sagte

    Sie haben die Beats x vergessen, die nach Preis tatsächlich die interessantesten sind

  3.   Felix sagte

    Nichts wie die Überlegenheit des Sennheiser!

  4.   alberto sagte

    Ich hatte mehrere Beats-Kopfhörer, alle drei sind schlecht und nicht katastrophal geworden, einer hat mein Stirnband geknackt, der andere hat die Helligkeit verloren und die Tasten funktionieren nicht mehr. Ich werde keinen Euro in diesem oder jenem Rahmen ausgeben Ich empfehle für nichts