Spotify verfügt über eine Sprachsuche, mit der Sie auf dem iPhone nach Musik gefragt werden

Spotify

Es scheint, dass nach der Eroberung der Welt der Tastaturen, Mäuse und Bildschirme jetzt alle großen Technologieunternehmen (und Amazon) konzentrieren uns darauf, dass wir mit unserer Stimme nach Dingen fragen können. Das ist großartig, aber noch scheint niemand die richtige Formel gefunden zu haben.

Vor ein paar Tagen haben wir gesehen, wie Spotify mit der Idee von spielen könnte Starten Sie Ihren eigenen Lautsprecherund sei für diesen Lautsprecher das, was Apple Music für den HomePod ist. Wenn Sie Ihren eigenen Lautsprecher herausnehmen, ist es naheliegend zu denken wird eine Art der Interaktion haben, und es scheint, dass alles darauf hindeutet, dass es mit unserer Stimme sein wird.

Hunter Owens hat auf Twitter Bilder des neuen gepostet - und bestätigt, aber nicht veröffentlicht - Sprachassistent in die Spotify-App für iOS integriert. Es besteht aus einer Suchoption und nicht aus einem Assistenten als solchem. Wenn Sie auf den Spotify-Suchbereich zugreifen, können Sie auf das neue Mikrofonsymbol klicken und Spotify nach Alben, Interpreten, Listen oder Titeln fragen.

Die Videos, die zeigen, wie es funktioniert, scheinen zu geben schnelle und genaue Ergebnisse. Natürlich im Moment in perfektem Englisch und nur für eine kleine Gruppe von Benutzern. Es wird erwartet, dass es mehr Benutzer und schließlich andere Länder und Sprachen erreichen wird.

Aber die Wahrheit ist, warum wollen wir, dass es ankommt? Mit anderen Worten, Die Idee, Spotify direkt nach Musik zu fragen, ist gut, aber sehr begrenzt. So sehr, dass wir, wenn wir etwas Ähnliches wie heute haben möchten, das Tastaturdiktat von Apple (oder eine Tastatur, die Diktate wie Gboard zulässt) verwenden können, um Musik von Spotify anzufordern.

Da Spotify Siri nicht verwenden kann, Für diesen Spotify-Assistenten müssen wir das iPhone entsperren (haben Sie es in der Hand) und dass wir auf das Mikrofonsymbol drücken (dass wir das iPhone manipulieren), damit es den Komfort verliert, den Siri - für diejenigen, die es verwenden - in Apple Music bietet. Und das Ergebnis ist immer noch so, als würde man diktieren, was wir wollen.

Trotzdem sind es großartige Neuigkeiten. Jede Verbesserung und Bequemlichkeit wird immer geschätzt. Apple scheint nicht gewillt zu sein, Siri in Spotify nach Inhalten suchen zu lassen, aber das liegt nicht daran, dass Spotify es nicht versucht. Auch auf anderen Lautsprechern wie Der Sonos oder der gemunkelte Spotify-Sprecher könnten diese Suche und einen Befehl enthalten, mit dem Sie im Stil "Hey Siri" suchen können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.