Spotify präsentiert sein Gerät für Autos "Car Thing"

Spotify hat gerade angekündigt auf seiner Website ein neues Gerät, "Car Thing" oder "Sache für das Auto." Ein Gerät, das nicht für den Benutzer entwickelt wurde und das wir sicherlich nie kaufen können.

Für Spotify ist es immer noch wichtig, die weltweit führende Audio-Plattform zu seinund es ist nicht in ihren Plänen, eigene Hardware zu entwickeln und zu verkaufen.

Das "Car Thing" ist ein kleines Gerät, das an die 12-Volt-Steckdose des Autos angeschlossen wird. Um Energie zu gewinnen, wird Spotify versuchen zu verstehen, wie Benutzer Musik im Auto hören und steuern.

Die Steuerung erfolgt über Sprachbefehle, wie dies bei intelligenten Lautsprechern der Fall istund wir bitten Sie möglicherweise um Musik und Podcasts. Obwohl noch nicht viele Details bekannt sind.

Einige Spotify Premium-Mitglieder in den USA erhalten kostenlos ein „Car Thing“ und sie werden diejenigen sein, die das Gerät testen und diejenigen, die alle Informationen, die sie erhalten, an Spotify weitergeben.

Spotify warnt davor, dass es nicht geplant ist, dieses "Auto-Ding" zum Verkauf anzubieten, aber je nachdem, was sie lernen, ist alles möglich und keine Türen sind geschlossen.

Tatsächlich scheinen sie die Tür offen gelassen zu haben, damit seitdem mehr Geräte die Gewohnheiten der Menschen untersuchen können Sie erwähnen auch "Voice Thing" und "Home Thing". "Voice Thing" gibt mehr Raum für Zweifel, aber "Home Thing" scheint ein intelligenter Lautsprecher oder Lautsprecherzubehör zu sein, der zu Hause als "Car Thing" fungiert.

Da Spotify auf den meisten Geräten (vom Handy bis zum Fernseher) verfügbar ist und sogar mit virtuellen Assistenten wie Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel ist Hoffentlich ist die Erstellung spezifischer Hardware nicht in Spotify geplant, obwohl sicherlich viele von uns möchten, dass sie den Markt erreichen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.