So versteckt war der Prototyp der Apple Watch Series 0

Die Apple Watch kam spät an, später als die anderen Wettbewerbsmodelle, aber das bedeutet nicht, dass sie im Smartwatch-Rennen zurückgeblieben ist, eher im Gegenteil. Heute ist die Apple Watch die weltweit meistverkaufte und bricht weiterhin seine eigenen Rekorde.

Anfangs schien nicht jedem das Design zu gefallen, es war sehr langsam in Bezug auf Funktionen und es mangelte an Reife. Was sich seit der ersten Serie 0 oder der Apple Watch der ersten Generation anscheinend nicht wesentlich geändert hat, ist das Design, mit dem Apple versucht hat, es abzudecken Eine Silikonhülle im reinsten iPod nano-Stil.

Viele Benutzer verwendeten in diesen Jahren an ihren Handgelenken ein iPod nano als Uhr mit einem Armband eines Drittanbieters und Apple kam der Gedanke, dass eine Möglichkeit, sein Design in den ersten Prototypen abzudecken, darin bestehen könnte, dieses Silikongehäuse zu verwenden. Ein Tweet von AppleDemoYT zeigt, wie Apple die heute so beliebte Smartwatch, die alle Marken kopieren möchten, verdecken oder verstecken musste:

Es war zweifellos eine interessante Möglichkeit, eines der von uns, den Anwendern, am meisten nachgefragten Produkte vor möglichen Undichtigkeiten zu schützen. Es muss gesagt werden, dass das Stück seitdem für sie recht gut geworden ist Wir haben das Design der Uhr erst in den letzten Stunden vor ihrer Präsentation gesehen. Dieser Prototyp, den wir auf den Bildern sehen, war derjenige, der die Tester erreichte, und wir können wirklich sagen, dass das Spiel gut gelaufen ist, da niemand das Design bis zum Moment seiner Präsentation gesehen hat. Ich erinnere mich sogar, dass sich der Verkauf später mehr verzögerte denn ich habe noch nicht einmal früher mit der Produktion begonnen, um Undichtigkeiten zu vermeiden.

Guter Zug Apple!


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.