watchOS 2.0 Beta 5, Neuigkeiten und Impressionen

Apple-Watch-Uhr

Die Zukunft der Apple Watch heißt watchOS 2.0. Das nächste Betriebssystem, das Apple im Herbst zusammen mit iOS 9 auf den Markt bringen wird, bringt interessante Neuigkeiten für Ihre Uhr. Einige davon beheben einige Fehler, andere enthalten neue Funktionen. watchOS 2.0 Beta 5 wurde vor einigen Tagen veröffentlicht und nach langem Warten entschied ich mich schließlich, es auf meiner Uhr zu installieren, obwohl ich wusste, dass es kein Zurück mehr gab. Nachdem ich einige Tage das nächste Betriebssystem für unsere Apple Watch getestet habe, erzähle ich Ihnen meine ersten Eindrücke.

WatchOS-2-1

Neue Zifferblätter für unsere Uhr

Erwarten Sie keine guten Nachrichten in Bezug auf die Bereiche, die Apple für unsere Apple Watch vorbereitet hat, obwohl die in den Nachrichten enthaltenen zwar schön, aber unpraktisch sind. Die neue Option, TimeLapse-Bilder als Uhr einzuschließen, ist sehr hilfreich und wirkt sich auf diejenigen aus, die sie anzeigen. Mit dem neuen Update passen sie sich sogar der Tageszeit an, die Sie sich ansehen Der Eiffelturm erscheint beleuchtet, wenn es nachts ist, aber nicht tagsüber. Alles ein Detail, das optisch sehr gut aussieht, aber das hört nicht auf, uns einfach die Zeit ohne mehr anzubieten, was wenig ist, wenn wir uns daran erinnern, dass wir eine Smartwatch haben, die für etwas anderes dienen sollte. Es gibt auch Änderungen an der vollständigeren Uhr, die Apple uns anbietet, die jetzt in verschiedenen Farben angezeigt wird, wenn wir möchten.

Ein kleiner Schritt mehr, aber das scheint mir nicht ausreichend zu sein, da ich möchte, dass Apple seine Hand öffnet und Entwicklern erlaubt, neue Zifferblätter für unsere Uhr einzuschließen. Ich denke, es wird etwas kommen, obwohl die Patienten aus Cupertino geduldig warten müssen. Was bald eintreffen wird und eine große Neuheit sein wird, sind die neuen Komplikationen von Anwendungen von Drittanbietern. Die kleinen Elemente, die der Uhr beiliegen (Akku, Kalender, Aktivität ...), können geändert werden und andere aus anderen Anwendungen einschließen. Dies ist derzeit nicht mehr auf die von Apple angebotenen beschränkt. Es wird ein sehr wichtiges Plus sein und eines, von dem ich hoffe, dass es bald von den Hauptanträgen übernommen wird.

WatchOS-2-2

Native App-Updates

Die Anwendung, die sich am meisten ändert, ist Musik. Es passt sich der neuen Apple Music an und seine Benutzeroberfläche wurde leicht erneuert. Es bietet auch die Möglichkeit, die Wiedergabe nach dem Zufallsprinzip zu starten, ohne durch die Menüs navigieren zu müssen, um die gewünschte Liste oder das gewünschte Album auszuwählen. Siri enthält auch neue Funktionen und wird "intelligenter" als das, was in watchOS 1 enthalten ist. Trotzdem warten wir immer noch darauf, dass Apples virtueller Assistent das Erwachsenenalter erreicht und die Reife erreicht, die er verdient.

Die Uhr wird auch in Funktionen aktualisiert, nicht nur in ihrer Ästhetik mit den neuen Zifferblättern. Es erscheint ein neuer «Nachttisch-Modus», der ideal ist, um die Uhr während des Ladevorgangs auf dem Tisch zu lassen. Bei horizontaler Platzierung wird die Uhrzeit angezeigt, wie Sie im Header-Bild sehen können, und es ist ideal, um sie als Wecker zu verwenden. Der Alarm kann mit den Tasten, die oben bleiben, verschoben oder beseitigt werden. Minuten bevor der Alarm ertönt, leuchtet die Uhr auf, sodass Ihr Erwachen reibungsloser verläuft. Wenn Sie die Uhrzeit nachts sehen möchten, berühren Sie einfach die Uhr, die auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Stabilität und Batterie

Keine größeren Stabilitätsprobleme, aber ich habe einige Abstürze von Drittanbieter-Apps festgestellt. offensichtlich noch nicht für das neue Betriebssystem optimiert. Sobald meine Uhr ohne Kenntnis des Grundes zurückgefallen ist, ist sie in der Regel ein ziemlich stabiles System, obwohl berücksichtigt wird, dass es sich um eine Beta handelt.

Die Akkulaufzeit ist normal, ich habe keine Verbesserung gegenüber watchOS 1 oder eine Abnahme bemerkt. Nach einigen Tagen sIch komme mit der Hälfte meiner Batterie nicht in die Nacht, ein wenig nach oben oder ein wenig nach unten, je nachdem, welchen Tag der Aktivität Sie hatten.

Warten auf native Apps

Aber was für die Apple Watch wirklich ein Plus sein wird, ist die Ankunft nativer Anwendungen. Entwickler können echte Anwendungen erstellen, die auf der Apple Watch installiert sind (denken Sie daran, dass sie über 8 GB Speicher verfügt) und daher nicht für alles vom iPhone abhängig sind. Ladegeschwindigkeit und Betrieb werden sich mit Sicherheit verbessernDarüber hinaus können sie auch die Sensoren der Uhr verwenden, was die Möglichkeiten erhöht, die sie uns bieten. Zweifellos wird dies die Änderung sein, die die Apple Watch bei der Bewertung der Benutzer wirklich um einige Schritte nach oben bringt, aber dafür müssen wir noch bis zum Ende des Jahres warten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.