WhatsApp fügt die Option zum Senden von Nachrichten hinzu, die nach dem Lesen gelöscht werden

WhatsApp

Eine der Funktionen für die muchos Datenschutzbewusste Benutzer, die zu Signal gewechselt sind (oder versuchen, ihre Kontakte davon zu überzeugen), konzentrieren sich auf den Datenschutz, eine Funktion, die sich darum kümmert Löschen Sie gesendete Nachrichten, sobald sie von der anderen Partei gelesen wurden.

Laut den Jungs von WABetaInfoWhatsApp arbeitet daran, diese Funktion in zukünftigen WhatsApp-Updates für iOS und Android anzubieten. Dies ist die erste Funktion des Unternehmens, die sich wirklich darauf konzentriert, dem Benutzer darüber hinaus Datenschutz zu bieten temporäre Nachrichten, die nach 7 Tagen gelöscht werden oder zeigen Sie den Status der letzten Verbindung an.

Whatsapp

Wenn der Benutzer die Funktion "Verschwindender Modus" aktiviert (wir wissen noch nicht, wie er übersetzt wird), werden alle vom Benutzer gesendeten Nachrichten automatisch aus der Konversation gelöscht sobald sie gelesen wurden. Was wir nicht wissen, ist, ob der Text angezeigt wird "Nachricht gelöscht."

Diese Funktion wird innerhalb von verfügbar sein Privatsphäre-Einstellungen.

Akzeptieren Sie die neuen Nutzungsbedingungen

An WhatsApp-Benutzer in Europa Wir sind von den neuen Bedingungen nicht betroffen der Nutzung des Antrags, den das Kurierunternehmen von Mark Zuckerberg im Januar angekündigt hatte und der aufgrund der von ihm verursachten Kontroverse verschoben werden musste.

Wenn wir diese neuen Bedingungen, die am 15. Mai in Kraft getreten sind, nicht akzeptieren, wird der Antrag gestellt wird weiter wie bisher arbeitenNach und nach verlieren Sie jedoch Funktionen wie Benachrichtigungen, Zugriff auf den Chat-Verlauf, bis dieser vollständig unbrauchbar ist, die Möglichkeit, Anrufe und Nachrichten zu tätigen und zu empfangen ...

Während dieser Zeit hat WhatsApp wird den Benutzer weiterhin an die neuen Nutzungsbedingungen erinnern von Ihrer Plattform, so dass Sie, wenn Sie sie weiterhin verwenden möchten, diese akzeptieren und dies zumindest im Betrieb problemlos tun können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.