Wieder erscheint der mögliche Preis der AirPower: ungefähr 150 $

Luftkraft

Bereits im Jahr 2017 war zum Zeitpunkt der AirPower-Präsentation von einem ähnlichen Preis von 150 Dollar die Rede, und auch hier haben wir diesen Preis als Referenz für die Gebührenbasis, die während der Präsentation präsentiert werden könnte die Keynote, die für den nächsten Monat März erwartet wird.

Tatsächlich war der Preis, der bei dieser Gelegenheit diskutiert wurde, etwas höher, ungefähr 199 US-Dollar, und nach dem neuen Gerücht würde dieser Preis auf 150 fallen, aber es gibt ein weiteres wichtiges Detail in diesen Daten und das ist angeblich die AirPower würde "exklusive" Funktionen für Geräte hinzufügen, auf denen iOS 13 installiert ist weiter.

Das Problem von iOS 13 ist etwas Neues in all diesen Gerüchten, die wir seit langer Zeit gesehen haben, und es gibt nicht viele Details darüber, so dass es nichts sein kann. In Bezug auf die Funktionalität dieser Basis ist klar, dass Alle Geräte, die das Qi-Laden unterstützen, werden unterstütztDas heißt, die Modelle iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR. Dazu natürlich auch die AirPods mit ihrer neuen kabellosen Ladebox und der Apple Watch.

Die 8-7-7-Spulenkonfiguration markiert eine neue Dicke der Basis und dies ist der Tweet, auf dem diese Gerüchte über die neue Dicke basieren, die die Erwärmung der Basis beheben würde laut ChargerLAB:

So können wir bestätigen, dass die Details dieser Basis weiterhin in Form von Gerüchten und Lecks das Netzwerk erreichen werden, sodass wir auch nichts offizielles haben. Was uns an diesem Gerücht am besten gefällt, ist zweifellos der niedrige Preis der AirPower Aber das ist auch nicht 100% zuverlässig und wir werden sehen müssen, was in all dem wahr ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.