Was wir bisher über AirPlay 2 wissen

AirPlay 2 kommt bald auf iOS nachdem er Anfang des Sommers auf der WWDC gesehen wurde. 

Obwohl wir AirPlay 2 noch nicht getestet haben, verspricht es bereits viel. AirPlay 2 ermöglicht die Audiowiedergabe in mehreren Räumen, funktioniert mit Apple TV und kompatible Lautsprecher funktionieren mit HomeKit und Siri.

Was ist AirPlay?

AirPlay ist das Apples drahtlose Medien-Streaming-Technologie Hiermit können Sie Medien von Apple-Geräten an kompatible Apple-Systeme senden. Sie können beispielsweise einen Song oder eine Podcast-Episode von Ihrem iPhone drahtlos über WLAN auf einem AirPlay-Lautsprecher abspielen.

AirPlay unterscheidet sich von Bluetooth da Reichweite kann nur so gut sein wie Ihr Wi-Fi-Netzwerk Und es ist weniger Pairing erforderlich, aber AirPlay-Lautsprecher von Drittanbietern leiden häufig unter Verzögerungen während der Wiedergabe und können durch einen Telefonanruf unterbrochen werden. 

AirPlay entstand im Jahr 2004, als es AirTunes hieß und nur mit Audio von Apple-Anwendungen funktionierte. AirTunes wurde 2010 zu AirPlay, wie wir es heute kennen, und fügte hinzu Screen-Mirroring ein Jahr später.

Beschreibung

Es wird das erste große Update sein für die Audioübertragung in sieben Jahren. AirPlay 2 ermöglicht eine viel höhere Pufferstufe, sodass Audio auch dann folgen kann, wenn Sie vorübergehend die Verbindung verlieren, einen Anruf erhalten oder ein Video aufnehmen. Dies sollte auch erheblich zur Verzögerung bei der Wiedergabe beitragen, die bei Verwendung von AirPlay mit Lautsprechern von Drittanbietern auftritt. AirPlay 2 auch Aktiviert die Audiowiedergabe in mehreren Räumen von iOS. Früher konnte Multi-Room-Audio über AirPlay von iTunes auf einem Mac oder PC abgespielt werden, aber die Funktion war von iPhone und iPad nicht möglich. Mit AirPlay 2 kann jede kompatible iOS-App Audio drahtlos über mehrere Lautsprecher gleichzeitig mit Steuerelementen abspielen, um die Audiowiedergabe in mehreren Räumen direkt vom Control Center aus zu verwalten.

Lautsprecher, die auch mit AirPlay 2 funktionieren wird in der Apple Home App zusammen mit dem HomeKit-Zubehör angezeigtwie angeschlossene Glühbirnen und intelligente Thermostate. AirPlay 2 muss noch öffentlich zugänglich gemacht werden, aber die Unterstützung von HomeKit für Lautsprecher könnte für die Heimautomation wirklich großartig sein.

Mit HomeKit können Sie Szenen und Automatisierungen erstellen, sodass Sie mehrere Zubehörteile mit einem einzigen Befehl steuern können. Das Hinzufügen einer Musiksteuerung zum Night Party-Set, mit dem Sie bereits die Beleuchtung steuern, wäre beeindruckend, aber im Moment ist nicht klar, ob dies realisiert wird. Was wir wissen, ist die Unterstützung der Home-App erweitert die Siri-Steuerung auf Ihre Lautsprecher mit  AirPlay2Dazu gehört die Audiowiedergabe in mehreren Räumen, sodass Sie Siri auf Ihrem iPhone, iPad oder Apple TV anweisen können, beispielsweise in der Küche und im Wohnzimmer einen Titel abzuspielen.

AirPlay 2 Lautsprecher

Der AirPlay-Lautsprechermarkt ist nie gewachsen, was teilweise auf höhere Kosten und schlechte Leistung zurückzuführen ist. AirPlay 2 wird jedoch hoffentlich das letztere Problem lösen. Apple hat bereits angekündigt eine Reihe engagierter Lautsprecherhersteller Bei der Produktion von AirPlay 2-Lautsprechern werden Bang & Olufsen, Naim, Bose, Devialet, Dynaudio, Polk, Denon, McIntosh, Marantz, Bowers & Wilkins, Libratone, Definitive Technology und BlueSound mit AirPlay2 zusammenarbeiten. Die Apple TV- und Apple TV 4K-Lautsprecher werden beim Start der Funktion auch AirPlay 2-Lautsprecher sein.

Apples neuer HomePod-Lautsprecher, der Siri enthält, wird der erste exklusive AirPlay 2-Lautsprecher sein, der herauskommt, und Beats von Apple werden in Zukunft auch AirPlay 2-Lautsprecher herstellen. Sonos, der schon lange bietet eine eigene Lösung Für die drahtlose Audiowiedergabe in mehreren Räumen wurde außerdem angekündigt, das AirPlay 2-System im nächsten Jahr mit bereits auf dem Markt befindlichen Lautsprechern zu unterstützen. 

Verfügbarkeit

AirPlay 2 wurde im Sommer als Teil von iOS 11 angekündigt, kam jedoch im September nicht mit iOS 11.0 heraus. iOS 11.2 Beta enthält bereits die ersten Anzeichen von AirPlay 2, aber die Funktion ist noch nicht vollständig ausgestattet. Apple hat versprochen, dass der HomePod, der erste AirPlay2-Lautsprecher, irgendwann im Dezember auf den Markt kommt. Hoffentlich wird AirPlay 2 noch vor Jahresende verfügbar sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.