Apple startet eine zweite Beta der AirPods Pro-Firmware, die das Anrufaufkommen erhöht

Apple AirPods Pro

Apple verkauft nicht nur iPhones, iPads oder Macs, tatsächlich gehören diese Geräte nicht zu den neuesten Superhits des Unternehmens, und man muss sich nur die Gesichter der Menschen ansehen, denen man im Alltag begegnet, um zu erkennen, wie mehr und mehr Leute tragen ein Paar AirPods, das Juwel in Apples Krone. Einige immer beliebter werdende AirPods, auch wenn sie ursprünglich für ihr Design verabscheut wurden, aber wie bei anderen Geräten ist die Konkurrenz für das Kopieren verantwortlich. Vor einem Monat seit dem Start von Apple Beta-Versionen der AirPods Pro-Firmware, jetzt haben sie gerade eine zweite Version veröffentlicht. Lesen Sie weiter, dass wir Ihnen die Neuigkeiten mitteilen, die es bringt.

Wie bereits erwähnt, hat Apple in diesem Fall die zweite Version der AirPods Pro-Firmware, insbesondere Version 4A362b, eine Beta-Version, die nicht so einfach zu installieren ist wie beim iPhone oder der Apple Watch, um die AirPods-Betas einzugeben, müssen wir Xcode auf unserem Mac haben und der Prozess ist ziemlich kompliziert. Laut der Apple-Entwickler-Website bringt uns dieses neue Update Unterstützung für Gesprächsschubein neue Funktion in iOS 15, die die beiden Mikrofone mit Beamforming-Technologie verwendet, um die Lautstärke in Gesprächen zu erhöhen, etwas sehr nützliches, wenn wir uns in Umgebungen mit viel Lärm befinden.

Kleine Verbesserungen, die mit dem Eintreffen der Beta-Versionen darin bestehen, dass in der finalen Version der Firmware eine möglichst stabile Version veröffentlicht wird. Apple hatte ein paar Probleme mit der Geräuschunterdrückung beim Starten von Firmware-Versionen der AirPods und es scheint, dass sie mit diesen Betas um jeden Preis vermeiden wollen, dass die Probleme wieder auftreten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.