Dies ist alles, was Samsung für das Galaxy Fold behoben hat, das im September erscheinen soll

Das Samsung Galaxy Fold war eine weitere dunkle Seite in der südkoreanischen Firma. Und es ist so, dass nach dem Fiasko des Galaxy Note 7 und seinen explosiven Eigenschaften es nicht in meinen Kopf eindringt, da sie in der Lage waren, eine Premium-Reihe auf den Markt zu bringen, die praktisch durch das Betrachten gebrochen wird. Wir sprechen natürlich über die neuesten und faltbares Telefon.

Nach der sofortigen Abholung der Terminals von den Analysten aufgrund der zahlreichen Fehler, die das Terminal aufwies und die dazu führten, dass es unwiederbringlich kaputt ging, Samsung hat angekündigt, dass das Galaxy Fold mit einer guten Handvoll Korrekturen wieder eintreffen wird, die eine neue internationale Lächerlichkeit vermeiden würden. Was haben Sie im Galaxy Fold behoben?

Verwandte Artikel:
Dies wird definitiv das Design des iPhone XI sein. Finden Sie es hässlich?

Wie Sie wissen, wurde das Terminal aufgrund seiner Haltbarkeits- und Widerstandsprobleme auf unbestimmte Zeit verzögert. Tatsächlich gibt es nur wenige, die dachten, dass das Terminal nie wieder gesehen werden würde, da Samsung keine bestimmten Daten oder zu überzeugenden Erklärungen dazu gegeben hat. Dieses Falttelefon, das mehr als 2.000 Euro kosten würde, kam buchstäblich "nicht in Frage". Wir haben jedoch kürzlich die Pressemitteilung erhalten, in der Samsung die Rückkehr zu den alten Methoden des Galaxy Fold im September wieder ohne bestimmte Tage ankündigt, aber alles deutet definitiv darauf hin, In ein paar Wochen werden wir Samsungs Galaxy Fold auf den Straßen sehen können, aber… was hat Samsung an diesem Telefon behoben?

Die Schutzfolie, richtig versteckt

Das Samsung Galaxy Fold enthielt eine Art Schutzfolie, die ihm zusätzlichen Widerstand verleiht. D.Wir müssen uns daran erinnern, dass die flexiblen Paneele offensichtlich nicht durch ein Glas geschützt sind. Wie bei "normalen" Telefonen ist die Beständigkeit gegen Stöße, Kratzer und "Beulen" deshalb recht gering. Aus diesem Grund und mit der Absicht, dem Panel mehr Steifigkeit zu verleihen, platziert Samsung eine Schutzfolie, ähnlich den Silikonschutzfolien, die wir zum Schutz des Bildschirms auf unserem iPhone anbringen.

Dieser Film erreichte jedoch nicht die Ränder des Terminals, er war etwas kleiner und dies machte ihn optisch "hässlich", Die Analysten hielten diesbezüglich nicht nur für Anzeichen, sondern hielten es auch für einen Bildschirmschoner. Analysten, wie es bei www.actualidadgadget.com der Fall ist, haben wir häufig die Angewohnheit, diese "Protektoren" zu entfernen, um den Bildschirm so zu fühlen und zu sehen, wie er sein sollte. Nun, einige Analysten entschieden sich dafür, diesen Film zu eliminieren, und das Ergebnis war katastrophal. Das Panel war im Rückzugsprozess ausgeglichen, ein echter Misserfolg.

Jetzt erreicht der Kunststoff-Polymerfilm, der dem Bildschirm Steifheit und Beständigkeit verleiht, die Kanten, sodass das Entfernen weder natürlich noch einfach ist. Darüber hinaus warnt Samsung davor, Details in die Box aufzunehmen, die die Benutzer über die Risiken informieren, die mit dem Entfernen dieser Schutzfolie verbunden sind, die andererseits wie jedes andere ein kritisches Element des Galaxy Fold ist. Dies ist die erste Lösung des Problems und eine, die ohne Zweifel die Designtreffen niemals falsch hätte verlassen dürfen.

Die Lücken im Scharnier, Schmutz und Widerstand

Das Scharnier, das zweifellos der empfindlichste Punkt des Terminals sein kann, wenn man bedenkt, dass es der am stärksten exponierte Bereich des Terminals ist. Am Scharnier finden wir die Platte für einen Raum von wenigen Millimetern völlig blank, was aber im täglichen Gebrauch sicherlich kritisch sein kann. Dieses Scharnier, das sich über und unter dem Bildschirm öffnet, ermöglicht es bestimmten Elementen, nach innen zu "rutschen". Dies kann zum Zeitpunkt des Zusammenklappens und Schließens sowohl Druck als auch Verschleiß auf die Komponenten ausüben, und das Ergebnis ist erneut: ein zerbrochener Bildschirm.

Möglicherweise war dies das Problem, unter dem die analysierte Einheit litt Der Rand. Stellen Sie sich vor, Sie gehen an den Strand und verwenden diesen Galaxy Fold in einer Umgebung, in der der Sand frei ist. Sie kennen das Ergebnis bereits, es wird in dieses Loch gelangen, ob Sie es wollen oder nicht. Jetzt hat Samsung diese Lücke stark verkleinert, ein weiterer Aspekt, den ich nicht ganz verstehe, wie er aus dem Designraum kam. Wenn es offensichtlich ist, dass sie es besser hätten machen können, ist der Ansturm wieder ein schlechter Berater für die südkoreanische Firma. Zusätzlich wurde das Scharnier mit Schutzkappen verstärkt und verschiedene Metallteile wurden hinzugefügt, um dem Bildschirm des Galaxy Fold zusätzliche Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit zu verleihen.

Die Benutzeroberfläche ist ein weiterer Stein im Weg

Die Benutzeroberfläche war, wie die wenigen Analysten, die Zugriff auf das Terminal hatten, zertifiziert, ebenfalls ein großes Problem. Die Anwendungen wurden nicht angepasst, die Animationen waren langsam und ungeschickt, so dass es nicht möglich war, eine so mittelmäßige Leistung in einem Terminal mit der neuesten Hardware zu verstehen. Dies kommentieren wir natürlich aus Sicht der Öffentlichkeit, denn in meinem Fall hatte ich die Galaxy Fold noch nicht in der Hand, wir hoffen, sie bald zu haben, aber in der Zwischenzeit beschränken wir uns darauf, die Worte von zu reproduzieren die Analysten, die dieses Privileg hatten.

Diese Apps reagierten nicht so schnell oder so gut, wie Samsung es versprochen hatte. Jetzt warnt das südkoreanische Unternehmen in der Pressemitteilung jedoch, dass eine größere Anzahl von Anwendungen, sowohl von eigenen als auch von Drittentwicklern, optimiert wurden, um die Benutzererfahrung komfortabler und intuitiver zu gestalten.

Sind flexible Telefone die Zukunft?

Aufgrund des falschen Verständnisses meiner Aussage besteht die Gefahr, dass flexible Telefone innerhalb von fünf Jahren in verschiedenen Twitter-Threads erscheinen, und ich glaube, dass flexible Telefone weder kurz- noch mittelfristig die Zukunft sind. Diese Telefone haben ein ernstes Problem der Haltbarkeit und des Widerstands in einem Markt, der Mobiltelefonie, die mit schwindelerregender Geschwindigkeit stagniert. Die Leute benutzen sie immer mehr und suchen nach Einfachheit. Die Haltbarkeit ist bereits heute ein ernstes Problem bei Telefonen 2.000 Euro für ein Terminal zu zahlen, das fast kaputt geht, wenn man es sich nur ansieht, wird weder jetzt noch jemals eine beliebte Option sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.