Fitbit Versa ist Fitbits neue Wette für Wearables

In den letzten zwei Jahren war Fitbit die Nummer eins im Verkauf von Quantifizierungsgeräten zur Messung unserer körperlichen Bewegung und zum Eigentümerwechsel. Fitbit hatte diese Kategorie in den letzten Jahren angeführt, aber die Einführung der Apple Watch und insbesondere aufgrund des Xiaomi MiBand 2 bedeutete dies Ein deutlicher Umsatzrückgang für die breite Produktpalette von Fitbit.

Vor einigen Wochen haben wir ein Leck wiederholt, bei dem wir sehen konnten, wie das nächste Modell des Unternehmens gewisse Ähnlichkeiten mit der Apple Watch aufweist. Das Unternehmen hat seine neue Smartwatch mit dem Namen Versa offiziell vorgestellt. Eine Smartwatch zum Preis von 199,95 US-Dollar, weit entfernt von den 349,95, die das Fitbit Ionic hat, das vollständigste Modell des Unternehmens.

Wie wir sehen können, bietet uns der Fitbit Versa eine mehr als vernünftige Ähnlichkeit mit der Apple Apple Watch mit einem quadratischen Design mit abgerundeten Kanten. Es besteht aus eloxiertem Aluminium und ist in Schwarz, Roségold und Anthrazit (grau) erhältlich. Es bietet uns auch eine große Anzahl von Armbändern, um die Smartwatch so anzupassen passen zu jedem Kleidungsstil, den wir tragen und für jede Situation.

Das Fitbit Versa integriert a Herzfrequenzsensor, der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche arbeitet. Bei der Beantwortung von Benachrichtigungen bietet dieses Modell vorab festgelegte schnelle Antworten, die wir konfigurieren können, obwohl sie nur über die Unternehmensanwendung mit der Android-Plattform kompatibel sind, da Apple nicht die Freiheit bietet, auf dieser Ebene zu interagieren ist nur für die Apple Watch verfügbar.

Was die Funktionen betrifft, so ist der Fitbit Versa integriert einen NFC-Chip mit Fitbit Pay über die Smartwatch bezahlen zu können, ohne das Smartphone oder Bargeld bei sich zu haben. Für diesen Preis verfügt der Fitbit Versa nicht über einen GPS-Chip, aber wir können das GPS unseres Smartphones verwenden, um unsere Aktivitäten im Freien zu verfolgen. Die ersten Lieferungen erfolgen innerhalb eines Monats, aber ab morgen können Sie bereits über Fitbit.com reservieren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Oscar sagte

    Ich hatte einen Kieselstein und benutze derzeit eine Kieselzeit, die fast alle meine Anforderungen erfüllt, und für mich ist es die beste Smartwatch zum Qualitätspreis, die es je gegeben hat. Ohne Zweifel hat sie ein großes Problem, das sie mit diesem Fitbit teilt . Diese Fitbit Smartwatch sieht nicht schlecht aus, aber ich bin mir sicher, dass meine nächste Uhr eine Apfeluhr sein wird. Als ios-Benutzer habe ich es satt, Einschränkungen bei der Verwendung dieser Geräte zu haben.