Die nächsten Android-Smartphones könnten das Ultra-Breitband des iPhone 11 verwenden

Ultra-Breitband

Wir sind immer gleich. Wir beschweren uns, wenn Apple den Trend setzt und die anderen später Designs oder Technologien imitieren, und wir sagen nichts, wenn ein neues Gerät mit dem Apfel einige Merkmale der Konkurrenz annimmt. Und umgekehrt passiert es auch.

Letztendlich gibt es nicht viele Hersteller von hochwertigen Komponenten und Produktionsmitteln, die in der Lage sind, die großen Unternehmen zu beliefern, unabhängig davon, wie viele Patente sie zu machen versuchen, und fast alle liefern ihre Teile an die großen Marken. Selbst wenn sie es verstecken wollen, ist alles bekannt. Apple präsentierte mit den drei iPhone 11-Modellen eine neue ultrabreitbandige drahtlose Kommunikationstechnologie, da es Monate später scheint, dass einige Android-Smartphones diese bereits übernehmen werden.

Das iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max waren die ersten Smartphones mit Ultra-Breitband-Funktechnologie (Ultra Wideband). Nun, a Pressemitteilung durch NXP USA erklärt, dass sie einen neuen Chip für einige Android-Smartphones herstellen werden das wird dieses neue Datenübertragungssystem beinhalten.

NXP wird einen Chip mit drei drahtlosen Protokollen herstellen

Dieser niederländische Hersteller sorgt dafür Ihr neuer Chip hat eine dreifache Funktion: die Ultra Wideband, NFC und Secure Elements. Offensichtlich wurde nicht angegeben, an welchen Terminals es montiert werden soll, aber es ist bekannt, dass Samsung zusammen mit NXP einem Konsortium von Unternehmen beigetreten ist, um neue drahtlose Übertragungstechnologien zu entwickeln.

Vor einigen Monaten hat NXP bereits erklärt, dass dieses neue Kommunikationssystem zwischen Geräten den genauen Abstand zwischen ihnen messen wird. Sie können die Türen eines Autos öffnen, indem Sie sich nähern. Die Hausbeleuchtung kann ein- oder ausgeschaltet werden, je nachdem, wo Sie beispielsweise Ihr Handy in der Tasche haben, und endlose automatische Anwendungen, um den Menschen das Leben zu erleichtern.

Wie ich oben erwähnt habe, Die neuesten iPhone-Modelle verfügen bereits über den von Apple entworfenen U1-Chip mit Ultra-Breitband. Im Moment hat es nicht viel Verwendung, da es ein anderes Gerät benötigt, um auch den oben genannten Chip aufzunehmen, aber keine Sorge, die AirTags-Schlüsselringe stehen kurz vor dem Fall.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.