Dies ist Griffins Schlüsselbund-Ladegerät für die Apple Watch

Greif-Ladegerät-Apfel-Uhr Der Akku wird in dieser neuen technologischen Ära von allen so sehr gehasst, selbst im Fall der Apple Watch. Wir suchen jedoch ständig nach Alternativen, mit denen wir die Autonomie unserer Geräte erweitern können. Die Technologie schreitet natürlich sprunghaft voran, aber es gibt einen Aspekt, der immer hinterherhinkt: die Autonomie dieser mobilen oder tragbaren Geräte. Griffin ist eines der weltweit bekanntesten Zubehörunternehmen für Apple-Produkteund aus einem Grund sind alle seine neuartigen Ideen ziemlich gut. Das neueste Merkmal ist ein Schlüsselbund, der auch ein externer Akku ist und natürlich unsere Apple Watch aufladen kann.

Der Name ist «Travel Power Bank» und es handelt sich im Grunde genommen um einen Schlüsselbund, der zusätzlich zu den üblichen Batteriemethoden über eine induktive Ladescheibe verfügt, mit der wir unsere Apple Watch einfach und schnell außerhalb des Hauses aufladen können. Das Design ist einfach, die Wahrheit ist, dass es nicht das berüchtigtste Design von Griffin ist, aber es ist sicherlich effektiv, wie alle Produkte dieses großartigen Unternehmens. Das Wichtigste ist, dass es klein genug ist, um als Schlüsselbund verwendet zu werden. Wenn es die Autonomie beeinträchtigt, finden wir nur 800 mAh, was vier Ladungen auf der Apple Watch entspricht, nicht weniger.

Zum Aufladen wird die typische Micro-USB-Verbindung verwendet, die bei dieser Art von Zubehör üblich ist, und es bietet uns zweifellos eine Portabilität in Bezug auf den Akku unserer Apple Watch, die uns bisher niemand anbieten konnte. Aber wie immer bei Griffin wird das nicht billig sein, nicht weniger als 69,99 US-Dollar für eine winzige 800-mAh-Batterie, und es wird im zweiten Quartal 2016 erscheinen, angeblich zeitgleich mit der Apple Watch 2. Natürlich werden wir nicht leugnen, dass dieser Schlüsselbund-Akku teuer, sehr teuer ist, aber oft wird die Exklusivität von Griffin bezahlt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.