Dieses Konzept zeigt ein iPad Pro mit einem Komplex von 3 Kameras

Die Erneuerung von Apple-Produkten ist immer ein Grund zur Unsicherheit. Die Analysen, Berichte und Gerüchte zu diesem Aspekt machen das Warten auf den Erhalt der neuen Geräte erträglicher. Das iPads 2020 Es wird erwartet, dass sie einer kontinuierlichen Linie mit denen von 2019 folgen werden. Die Ankunft des 3-Kamera-Komplexes auf dem iPhone lässt jedoch vermuten, dass die neue Generation von Apple-Tablets Sie können diese drei Linsen auch auf der Rückseite einbauen. In diesem Konzept können wir sehen, wie es aussehen würde und das Ergebnis ist viel besser als erwartet.

Sehen wir drei Kameras, die in so großen iPads nützlich sind?

Nächstes Jahr konnten wir neue Produkte sehen, unter denen sie hervorstechen würden drei neue iPhones, zwei neue iPads und eine Erneuerung der MacBook-Reihe. Dieses Mal konzentrieren wir uns auf das iPad, das umgehend aktualisiert wird. Gerüchten zufolge würde Apple die beiden Größen 11 und 12.9 Zoll beibehalten.

In diesem von OnLeaks entwickelten Konzept sehen wir beide Tablets mit einem ziemlich kontinuierlichen Design und mit der Integration von a Dreikammerkomplex Im reinsten iPhone 11 Pro-Stil. In Bezug auf die Abmessungen würden sie bis auf eine leichte Zunahme der Dicke aufgrund der möglichen Integration dieser neuen Kameras die gleichen wie 2019 bleiben. Es ist wichtig zu schätzen Wie wichtig wären diese Kameras? für einen durchschnittlichen Benutzer, der ein iPad und das Dienstprogramm kauft, das mit diesen neuen Funktionen bereitgestellt wird. Vielleicht professionalisiert Apple einen Sektor, der vorher nicht so professionell war.

Eine der Neuheiten, die wir auch in diesen Renderings schätzen können, ist die Fertigstellung der Rückseite der Tabletten. Beim 11-Zoll-iPad sehen wir eine Metallrückseite, wie das Finish der aktuellen. Das bisher größte 12,9-Zoll-iPad Pro hätte jedoch eine Glasoberfläche, wie wir sie auf dem iPhone 11 Pro gefunden haben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.