Donald Trump reagiert auf die von Apple angekündigten sinkenden Einnahmen

Donald Trump

Vor ein paar Tagen das in Cupertino ansässige Unternehmen kündigte einen Rückgang der Unternehmensprognosen für das erste Geschäftsquartal 2019 an des Unternehmens (letztes Quartal 2018). Diese Anzeige, die hauptsächlich beschuldigt auf dem chinesischen Markt des Umsatzrückgangs und der iPhone-Verkäufeverursachte erwartungsgemäß einen Rückgang der Lagerbestände.

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, hat auf die Erklärung von Apple, den Medien, wenige Minuten nach dem Rückzug der Aktien von der Börse geantwortet, so dass wann Investoren geraten in Panik und der erwartete Rückgang an der Börse war nicht so ausgeprägt, obwohl die Aktie in den folgenden Tagen nur gefallen ist.

Während einer Pressekonferenz, die Präsident Donald Trump im Pink Garden des Weißen Hauses abhielt, Trump behauptete, der CEO von Apple sei ein Freund von mirGleichzeitig gab er der Finanzlage von Apple keine Bedeutung. Er behauptete auch, dass der Aktienkurs von Apple seit seinem Amtsantritt in die Höhe geschossen sei, während er seine Forderung wiederholte, Apple solle die Herstellung seiner Geräte in China einstellen.

Auf derselben Pressekonferenz bekräftigte der Präsident der Vereinigten Staaten, dass die von den Vereinigten Staaten gegen China auferlegten Zölle dazu geführt haben, dass Milliarden von Dollar beim US-Finanzministerium hinterlegt wurden, und bekräftigte dies erneut Seine Aufgabe als Präsident ist es, sich um Amerika zu kümmern, nicht um Apple. Nach Donald Trumps Kommentaren fielen die Apple-Aktien erneut um 1%, falls der Rückgang, den sie erlebt hatten, nicht ausreichte.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.