Facebook kündigt Live Audio an, das Podcast-System von Mark Zuckerberg

Nun, wir könnten sagen, dass das Unternehmen seit einiger Zeit anscheinend alle Ingenieure entlassen hat und sich dem Kopieren von allem widmet, was Snapchat oder Twitter auf den Markt bringen. Die Jungs von Mark Zuckerberg fügen nicht nur Facebook, sondern auch Instagram neue Funktionen hinzu . Letzte Woche hat Facebook angekündigt Live 360, das Virtual-Reality-Videosystem des Unternehmens, das seinen Betrieb ab Januar nächsten Jahres aufnehmen wird, dh in wenigen Tagen. Jetzt hat das Unternehmen Facebook Live Audio angekündigt, ein Audiosystem, das Podcasts sehr ähnlich ist, damit Publisher ihre Inhalte auf andere Weise ausdrücken können.

Facebook ist sich bewusst, dass einige Redakteure oft nicht in Worte fassen können, was sie sagen möchten, und dass es für sie schwierig ist, ein Video zu erstellen, um dies zu erklären. Live Audio ist die Lösung, um Menschen zu sein. Um Inhalte für Facebook Live Audio erstellen zu können, müssen Publisher die Facebook Live API verwenden. Sobald die Audiodatei erstellt wurde, müssen sie ein statisches Bild hinzufügen, das dem Audio beiliegt. Auf diese Weise stellt Facebook Content-Publishern ein neues Tool zur Verfügung, mit dem sie mit ihren Followern kommunizieren können.

Laut Facebook ist dieses neue Format ideal für Interviews, das Lesen kleiner Buchfragmente, das Erstellen kleiner Radioprogramme ... Das Limit liegt in den Händen der Redaktion. Jetzt müssen wir nur noch wissen, ob Benutzer an diesem neuen Format interessiert sind, das zumindest unter iOS erfordert, dass die Anwendung geöffnet ist, während der Inhalt abgespielt wird, was bei der Android-Anwendung nicht der Fall ist. Das Problem ist diesmal nicht Facebook, sondern ist auf iOS-Einschränkungen zurückzuführen, die das soziale Netzwerk dazu zwingen, eine separate App für alle iOS-Benutzer zu starten, die an Podcasts von Facebook-Publishern interessiert sind.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.