Microsoft kritisiert erneut das iPad mit dem Surface Pro 4

Anzeigenfläche pro 4

Vor ein paar Tagen haben wir dir gesagt, wie Google war Verspottung von iPhone-Funktionenund sie haben es mit einem Google Fotos-Spot gemacht, in dem sie uns dazu ermutigten, die App zu verwenden, mit der die Fotos automatisch in der Cloud gespeichert werden, wenn wir nicht den Platz verlieren und den gesamten Platz verlieren möchten, um das gesuchte Foto aufzunehmen . Und wenn es nicht das eine ist, ist es das andere (Apple kritisiert auch), Der technologische Krieg ist noch offen ...

Microsoft liebt es auch, den Jungs auf dem Block nachzugehen. Apple war nicht zu kurz, da wir schon oft gesehen haben, wie Apple PCs und Macs kritisierte (sie verkörperten sogar Systeme mit Schauspielern). Microsoft nutzt jetzt die Vorteile der virtuellen Assistenten Siri und Cortana, um dem iPad und dem Surface Pro 4 eine Stimme zu verleihenund natürlich das Surface Pro 4 besser machen ...

Und wie Sie sehen konnten Alles hängt von der Stelle ab, an der Apple vor einigen Tagen für das iPad Pro geworben hat, sie verkauften es als der neue Computer (In Bezug auf den technologischen Wandel, der stattgefunden hat. In diesem neuen Microsoft-Spot sehen wir ein iPad und ein Surface Pro 4, Das iPad hat gerade eine Tastatur bekommen und deshalb ist es so Party machen.

Das Surface Pro 4 freut sich über bessere Funktionen - mit einem Standardtastatur, Trackpad, besserer Prozessor, externe Ports. Natürlich müssen wir bedenken, dass wir eine sehen Surface Pro 4 Top der SerieDas billigste Modell verfügt nicht über diese Funktionen und ist viel niedriger als die Funktionen, die das billigere iPad bieten kann. Microsoft verspottet Apple, und Apple wird sich erneut über Microsoft lustig machen. Es ist ein offener Krieg, aber wir müssen uns darüber im Klaren sein Weder das iPad ist ein Surface Pro 4 noch das Surface Pro 4 ist ein iPadsind verschiedene Geräte.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.