Netflix bestätigt die Implementierung von Spatial Audio in seinen iPhone- und iPad-Anwendungen

Räumliches Audio

Netflix bestätigt offiziell die Ankunft von Spatial Audio in seinen Anwendungen für iPhone und iPad in den nächsten Stunden. Räumliches Audio ermöglicht Künstlern Schaffen Sie immersive Audioerlebnisse mit mehrdimensionalem, unglaublich klarem Klang die nun auch den Nutzern dieser Anwendung für audiovisuelle Inhalte zur Verfügung stehen wird.

Die Nachricht sprang vor wenigen Stunden mit der offiziellen Bestätigung zu 9to5Mac-Website in dem es vor seiner Implementierung in iOS 14 gewarnt wurde. Es wurde lange über die mögliche Ankunft von Spatial Audio bei Netflix gemunkelt und nun scheint es, als würden sie diese Klangqualität bereits in ihren Inhalten umsetzen.

Netflix integriert räumliches Audio für AirPods Pro und AirPods Max

Alle Benutzer, die AirPods Pro oder AirPods Max haben, werden dieses andere Klangerlebnis genießen. Darüber hinaus muss gesagt werden, dass die neue Version des Betriebssystems iOS 15 mit der neuen Option Spatialize Stereo, die das Spatial Audio-Erlebnis für Inhalte simuliert, die nicht mit Dolby Atmos kompatibel sind, den Raumklang auf die nächste Stufe hebt. Aber das ist heute nicht die Hauptnachricht, Heute bleibt uns die Ankunft dieser Tonqualität auf Netflix. 

Vorerst wird die Implementierung dieses Dienstes schrittweise erfolgen, obwohl sie bereits damit begonnen haben. Damit meinen wir, dass es möglich ist, dass Sie diese Funktion im Moment nicht in der Anwendung aktiviert haben, aber das möglicherweise wird es in den nächsten Stunden oder Tagen aktiviert. 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.