So hört Sie der HomePod auch bei Hintergrundgeräuschen

Der HomePod jetzt Es ist gelandet in verschiedenen Ländern. Obwohl es nicht viele Informationen darüber gibt, ist bekannt, dass im ersten Quartal 600.000 Einheiten verkauft wurden. Anscheinend ist diese Zahl etwas niedriger als von Apple erwartet. Das große Ingenieurwerk, in das viel Geld investiert wurde, ist jedoch ein Kunstwerk.

Ein Kunstwerk nicht nur von außen. So ist es auch alle Mechanik, die es in sich trägt: Vom A8-Chip, der die gesamte Struktur regelt, bis hin zu den verschiedenen Arten hochwertiger Lautsprecher durch die verwendete künstliche Intelligenz. Heute haben Apple-Ingenieure ein Unbekanntes gelöst: wie Siri dich auch mit Hintergrundgeräuschen hört.

Siri, HomePod und künstliche Intelligenz: ein perfektes Trio

Der von Apple entworfene A8-Chip ist das Gehirn hinter den großartigen Innovationen des HomePod. Wie die erweiterte Signalverarbeitung, damit Siri Sie auch während der Musikwiedergabe hören kann. Oder Echtzeitverarbeitung in Studioqualität, die den Bass verstärkt und Verzerrungen reduziert. Außerdem ist die Pufferung noch schneller als in Echtzeit. Und die Kombination von Live- und Ambient-Audio liefert Ihnen immer wieder einen unwiederholbaren Klang.

Bei der HomePod-Präsentation vor mehr als einem Jahr wurde uns dies versichert Siri würde unsere Fragen auch mit Hintergrundgeräuschen beantworten. Seit seiner Vermarktung konnten Zehntausende Menschen dies zufriedenstellend überprüfen. Es spielt keine Rolle, ob die Musik explodiert oder es ein Gespräch im Raum gibt, sobald Sie "Hey Siri" sagen, wird der HomePod stummgeschaltet und gibt Ihnen die Informationen, nach denen Sie suchen.

Die Ingenieure, die Teil des Audio Engineering-Teams und des Siri-Teams sind, haben in einem Artikel erklärt, wie es auf eine bestimmte Weise funktioniert, mit der Siri uns auch bei Hintergrundgeräuschen hören kann. Wie bereits erläutert, kann der HomePod Sie in drei Situationen hören: Wenn Musik vorhanden ist, wenn Sie von einem entfernten Ort aus mit ihm sprechen oder wenn ein anderer Ton wie das Fernsehen stört. Der Schlüssel zu allem liegt in einem Mehrkanal-Verarbeitungssystem basierend auf zwei Prämissen:

  • Maske zur Entfernung von Echo und Hintergrundgeräuschen mit künstlicher Intelligenz
  • Bestimmen, welche Audiofragmente von welchen entfernt werden sollen

Der Sprecher beschäftigt sechs Mikrofone und sie arbeiten gleichzeitig kontinuierlich, um Informationen für das Mehrkanalsystem bereitzustellen. Dies ist wichtig, da eine solche Aufgabe viel Energie verbrauchen würde. Dieser Prozess belegt jedoch nur etwas mehr als 10% der Kapazität des A8-Chips. Wenn Sie einige Beispiele für die Verbesserung des Mehrkanalsystems wissen möchten, können Sie auf das zugreifen Blog vom Engineering-Team, wo es mehrere Beispiele gibt, die dies beweisen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.