Wie wird sich der Brexit auf Apple auswirken? Tim Cook trifft sich mit dem britischen Premierminister

Der Triumph der Brexit-Bewegung war eine der Nachrichten, die im vergangenen Jahr auf europäischem Territorium für die größte Aufregung sorgten, da das Vereinigte Königreich die endgültige Absicht hatte, mit den Beziehungen zu brechen, die sie mit der Europäischen Union verbinden. Dies betrifft keineswegs nur die Bewohner des Landes und den Rest der Gemeinde. Dies wird auch für einige Unternehmen große Veränderungen bedeuten dort angesiedelt, die die Stabilität ihrer Wirtschaft in Gefahr sehen, abhängig von der Reaktion der Märkte, wenn diese Aktion durchgeführt wird.

Apple ist als eines der führenden internationalen Unternehmen auch besorgt darüber, was der Brexit für das Unternehmen bedeuten könnte. Großbritannien ist einer der Hauptmärkte von Apple in Europa, und es liegt in unserem Interesse, dass dies auch weiterhin so ist. Fortsetzung der Besuche, die der CEO von Apple derzeit in verschiedenen europäischen Ländern unternimmt, Tim Cook hat heute 1 Downing Street angesprochen britische Premierministerin Theresa May zu treffen.

Wie gesammelt Business Insider Über einen Pressevertreter ab Mai konzentrierte sich das Gespräch zwischen den beiden auf Apples Zukunftspläne im Land und die aktuelle Situation im Vereinigten Königreich.

Es war ein sehr positives und hilfreiches Gespräch. Apple gab kürzlich eine Ankündigung über ihre Investition in Großbritannien * bekannt und führte ein Gespräch darüber und über die Bedeutung von Regierung und Wirtschaft im digitalen Bereich, der eindeutig einen großen Teil der Zukunft der Branche ausmachen wird. Es war eine Gelegenheit für die Premierministerin, ihre Pläne bei den Verhandlungen über unseren Austritt aus der Europäischen Union darzulegen. Es war auch eine Gelegenheit, Apples Investition in Großbritannien zu wiederholen und zu begrüßen.

* Ende letzten Jahres haben wir erfahren, dass Apple Ich habe in einem neuen Büro gearbeitet zentral in Europa, befindet sich im gleichen LondonDies ist die wichtigste Maßnahme, die das Unternehmen für die kommenden Jahre auf europäischem Boden plant.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.