Drei irritierende Fehler, die iOS 11.4 behoben hat

Hin und wieder sehen wir wie Unser iPhone erledigt Dinge zu Hause, sowohl in der Benutzeroberfläche als auch bei der Interaktion mit einer Anwendung. Es scheint unglaublich, dass es immer noch einige Fehler gibt, von denen einige sehr ärgerlich sind, wenn Apple im Begriff ist, die erste Beta von iOS 12 zu starten, und wenn iOS 11 seit mehr als 9 Monaten auf dem Markt ist.

Mit der Ankunft von iOS 11.4Die Jungs von Cupertino bieten nicht nur endlich Kompatibilität mit dem Kommunikationsprotokoll des AirPlay 2 der zweiten Generation, sondern ermöglichen es uns auch, unsere Nachrichten über iCloud zu synchronisieren , Ein Update, das nicht zusammen mit iOS 11.4 veröffentlicht wurde

Hier detaillieren wir Drei der Fehler, die Benutzer am meisten nerven und das wurde endlich mit der Ankunft von iOS 11.4 gelöst. Dies bedeutet nicht, dass beim Lösen höchstwahrscheinlich neue auftauchen.

Schwarzer Punkt

In iOS ist es üblich geworden, dass unser Gerät beim Empfang eines bestimmten Charakters zu einem Baustein wird, neu startet, abstürzt ... wie es beim indischen Telugu-Charakter der Fall war. Dieses Mal sprechen wir über den schwarzen Punkt aufgrund von Unicode-Fehler.

Außer Kontrolle geratene Meldungen

Wenn wir die Nachrichtenanwendung regelmäßig verwenden, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Sie auf ein Problem mit gestoßen sind Nachrichtenverteilung bei Verwendung der Anwendung, was es manchmal unmöglich machte, dem Gespräch zu folgen.

Kostenlose Sprungbrettsymbole wie der Wind

Ein weiterer Fehler, der besondere Aufmerksamkeit auf sich zog, war der der Symbole, die nach Belieben auf dem Sprungbrett schwebenund sich in eine beliebige Position zu bringen, ohne die Entfremdung des von Apple eingerichteten Netzes aufrechtzuerhalten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.