Mophie Powerstation PD, schnelles Laden erreicht externe Batterien

Das schnelle Laden war einer der Fortschritte, die die Autonomie unserer Geräte verbessert haben, nicht in Bezug auf die Menge, sondern in Bezug auf was In sehr kurzer Zeit haben wir es geschafft, wieder genug Batterie zu haben, um noch ein paar Stunden zu halten. Bei den neuesten iPhone-Modellen erhalten wir in knapp 30 Minuten eine Gebühr von 50%, die uns um ein Vielfaches sparen kann.

Wenn wir jedoch über externe Batterien sprechen, müssen wir uns leider fast immer mit einer konventionell langsamen Ladung abfinden, was wenig sinnvoll ist, denn wenn Sie auf eine externe Batterie zurückgreifen, liegt dies genau daran, dass Sie nicht zu lange warten müssen . Mophie wollte dieses Problem mit ihren neuen externen Batterien beenden, die sie uns anbieten Kompatibilität mit der Power Delivery-Funktion, mit der wir über USB-C schnell bis zu 18 W aufladen können. Wir haben eines ihrer Modelle getestet und erzählen Ihnen unsere Eindrücke.

6700 mAh und 18 W + 5 W in weniger als 150 g

Wir haben speziell den Powerstation PD-Akku getestet, die kleinste Kapazität, die uns mophie bietet, aber stattdessen die kompakteste. Es ist überraschend, dass uns eine so kleine Batterie bietet 6.700 mAh, mehr als genug, um unser iPhone XS Max, Apples höchste Kapazität, bis zu zweimal vollständig aufzuladen. Es kann aber auch in nur einer Stunde und fünfundvierzig Minuten erledigt werden, wenn andere herkömmliche Batterien mehr als drei Stunden benötigen würden. Dies ist der große Vorteil des USB-C Power Delivery (PD) -Systems, mit dem Sie in nur 3 Minuten eine Ladung von 50% erreichen können.

Es ist wahr, dass wir das brauchen, um dies zu erreichen Ein spezielles Kabel, USB-C zu Lightning, das mit PD kompatibel ist und derzeit nur von Apple verkauft wird und einen Preis von 25 € hat (1 Meter). Apple hat bereits damit begonnen, andere Hersteller zu lizenzieren, um sie zu produzieren, und es besteht die Hoffnung, dass der Preis fallen wird, wenn es mehr Abwechslung gibt. Mit einem Kabel dieses Typs und diesem externen Akku von mophie können Sie das schnelle Aufladen auf allen kompatiblen iPhone (ab iPhone 8) sowie auf allen PD-kompatiblen Android-Smartphones nutzen, deren Anzahl zunimmt. Wir können damit sogar unser iPad Pro aufladen, für das ein 18-W-Ladegerät erforderlich ist. Die Kapazität dieser Powerstation PD ermöglicht kein vollständiges Aufladen, kann uns jedoch Probleme bereiten.

Der Akku verfügt außerdem über einen herkömmlichen USB-Anschluss mit einer Ladeleistung von 5 W, sodass Sie gleichzeitig ein anderes Gerät auf herkömmliche Weise aufladen können. Das Aufladen des externen Akkus erfolgt über USB-C, wodurch wir ihn auch früher als bei Verwendung eines Micro-USB-Akkus abschließen können. Das Kabel zum Aufladen des Akkus ist im Lieferumfang enthalten. Es ist die Marke des Hauses, LEDs zu haben, die die verbleibende Ladung in der Batterie anzeigen, die durch Drücken der Taste auf der linken Seite aktiviert werden. Auf diese Weise kennen wir immer die verbleibende Batterie und ob sie aufgeladen werden muss.

Meinung des Herausgebers

Mit seiner sehr kompakten Größe ist diese mophie Powerstation PD das perfekte Accessoire, das Sie in jeder Tasche oder sogar in einer Mantel- oder Hosentasche tragen können, damit Ihr iPhone vor dem Ende des Tages aufgeladen werden muss. Durch die Kompatibilität mit Power Delivery und bis zu 18 W Leistung können Sie in nur 50 Minuten bis zu 30% aufladen. Dies ist eine Erleichterung für Notfälle. Mit einem Preis von 59,95 € auf der mophie-Website (Link) ist ein unverzichtbares Accessoire für diejenigen, die es sich nicht leisten können, mitten am Tag auf ein Smartphone zu verzichten.

mophie Powerstation PD
  • Bewertung des Herausgebers
  • 4.5 Sterne
59,95€
  • 80% zufriedenheitsgarantie

  • Design
    Herausgeber: 90%
  • Rapidez
    Herausgeber: 90%
  • Oberflächen
    Herausgeber: 90%
  • Wert für Geld
    Herausgeber: 90%

Vorteile

  • Diskretes und kompaktes Design
  • Verbleibende Ladeanzeige-LEDs
  • Schnellladung mit PD 18W
  • Zusätzlicher USB

Contras

  • Enthält kein USB-C-zu-Lightning-Kabel

Galerie


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.