Sway, Apples neue Anzeige für AirPods

Die Weihnachtskampagne begann vor Tagen bei Apple und nach dem Start der Kampagne auf Ihrer Website: «Geschenke für die Fantasie. Bei Apple finden Sie die perfekten Weihnachtsgeschenke, die Ihre Kreativität anregen » Es kommt eine neue Ankündigung, in der sie einen Artikel in den AirPods erstellen möchten.

Ohne Zweifel benötigen AirPods keine Werbekampagne für ihren Verkauf und verkaufen sich, wie sie sagen, selbst. Nur für den Fall, dass die Firma des gebissenen Apfels diese Verkäufe jetzt steigern möchte, da die Lagerbestände weltweit bereits praktisch normalisiert sind und daher auf den Markt gebracht werden die Anzeige auf seinem YouTube-Kanal mit dem Titel: Sway

Aber lassen Sie uns das Gespräch beiseite legen und die Arbeit von Apple damit sehen neue Anzeige für AirPods:

Dies ist eine sehr Apple-Anzeige, in der die Inszenierung eindeutig die beiden gefragtesten Geräte in diesem Jahr 2017 sind, die AirPods selbst und das spektakuläre iPhone X mit der entscheidenden Präsenz von Apple Music. Letztendlich versucht Apple, die Fähigkeit dazu zu zeigen Bringen Sie uns zu einer parallelen Realität und einem völligen Eintauchen ihre Technologie genießen.

AirPods sind zweifellos eines der besten Geräte, die Apple in seinem Katalog hat von Produkten, wenn wir es vermeiden, über das iPhone oder den Mac selbst zu sprechen. Jede neue Ankündigung, die von nun an eingeht, steht in direktem Zusammenhang mit der Weihnachtskampagne. Dies ist bei Apple und anderen Marken üblich, da wir sehr nahe am Dezember sind und sie haben das ganze Fleisch auf den Grill legen. Darüber hinaus erhöht die Nachricht von kürzeren Lieferzeiten für das iPhone X den Umsatz zu diesem Zeitpunkt um einen weiteren Punkt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.