Twitter entfernt einen Teil seiner APIs und überprüft Clients von Drittanbietern

Neulich haben wir über das gesprochen Twitterrific Update 5, einer der wichtigsten inoffiziellen Kunden. Die Nutzung dieser Clients hat sich unter den aktivsten Nutzern des sozialen Netzwerks verbreitet, da die Entwicklung neuer Funktionen in der Anwendung selbst neben der Präsentation von Werbung vernachlässigt wird.

Twitter hat angekündigt, Änderungen an seinen APIs vorzunehmen. Entwicklungskits, die von verschiedenen Drittkunden zum Entwerfen ihrer Anwendungen verwendet werden. Dieser Twitter-Zug hat alle Kunden in Schach gehalten die mehr Informationen vom sozialen Netzwerk verlangen, um die Auswirkungen dieser Änderungen zu erfahren, die am 19. Juni beginnen werden.

Zweifel an der Zukunft inoffizieller Twitter-Kunden

In den letzten Monaten sehen wir wie Twitter hält Entwickler zurück um Anwendungen zu erstellen, die den Zugriff auf die Zeitleiste des sozialen Netzwerks ermöglichen, die bekannten inoffiziellen Clients. Einige dieser Anwendungen haben Millionen von Downloads wie Twitterrific oder Tweetbot, und Die neue Richtlinie von Twitter könnte sie in Schach halten.

Streaming-Dienste auf Twitter werden entfernt. Dies bedeutet zwei Dinge für Apps von Drittanbietern:

  • Push-Benachrichtigungen kommen nicht mehr an
  • Die Zeitleisten werden nicht automatisch aktualisiert

Dies ist das Manifest von a Entwicklergruppe Fordern Sie hochrangige Twitter-Beamte auf, klarere Maßnahmen in Bezug auf die Zukunft der APIs des sozialen Netzwerks zu ergreifen. Wie angekündigt, der Juni 19 wird eines der wichtigsten Entwicklungskits verschwinden, für die verantwortlich ist Holen Sie sich die Daten automatisch. Diese API wird durch einen anderen Aufruf ersetzt Account Aktivität. Laut den Entwicklern besteht das Problem darin, dass sie weder Zugriff auf das Tool erhalten haben noch genau wissen, wie sie die aktuellen Funktionen ab dem 19. Juni portieren können.

 

Wir unglaublich ängstlich für die Aktualisierung unserer Anwendungen. Trotz vieler Anfragen zur Klärung und Anleitung hat Twitter uns keine Möglichkeit geboten, die verlorene Funktionalität wiederherzustellen. Wir haben über ein Jahr gewartet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.